Schnäppchen-Check

Samsung S5230 und Wave 525 bei Aldi und Media Markt

Billiges Einsteiger-Gerät, durchschnittliches Mittelklasse-Angebot
AAA

Sowohl Aldi Süd, Aldi Nord als auch Media Markt buhlen heute in vielen Tageszeitungen um Aufmerksamkeit für ihre Smartphone-Angebote. Alle beworbenen Handys werden ohne Bindung an einen bestimmten Netzbetreiber oder Tarif verkauft, sind also SIM-Lock-frei. Der Käufer kann jede beliebige SIM-Karte im In- und Ausland verwenden, vorausgesetzt Handy und Netzstandard im jeweiligen Land passen zusammen. Doch sind die Offerten zum Samsung S5230 Star bei Aldi Nord und Media Markt und Samsung Wave 525 bei Aldi Süd wirklich lohnenswert? teltarif.de stellt die Angebote in Kürze vor und unterzieht sie einem kurzen Schnäppchen-Check.

Samsung S5230: Solides, aber altes Touchscreen-Handy für wenige Euro

Datenblätter
Media Markt verkauft das Samsung S5230 Star zum SonderpreisMedia Markt verkauft das Samsung S5230 Star zum Sonderpreis Bei der morgentlichen Zeitungslektüre fiel erst eine Anzeige von Aldi zum Samsung S5230 Star auf. Der Discouter verlangt in der Nordhälfte von Deutschland für das Mitte 2009 vorgestellte Touchscreen-Handy 94,99 Euro. Direkt zwei Doppelseiten später stach eine große, rote Anzeigenseite von Media Markt ins Auge, die das gleiche Handy ebenso frei für alle SIM-Karten für 69 Euro verkaufen. Das solide verarbeitete Musik-Handy verfügt über eine integrierten 3,2-Megapixel-Kamera, einen MP3-Player und Bluetooth. Die Bedienung des Smartphones erfolgt über einen 3-Zoll großen Touchscreen, der 262 144 Farben mit einer Auflösung von 400 mal 240 Pixel darstellt und sich über die intuitive TouchWiz-Benutzeroberfläche bedienen lässt. Die drei Homescreens lassen sich den eigenen Bedürfnissen mit Hilfe von Widgets individuell anpassen.

Eine Klinkenbuchse zum Anschluss von im freien Handel erhältlicher Kopfhörer fehlt beim S5230 Star leider. An internem Speicher verfügt es über 100 MB. Dieser kann über microSD-Karten um bis zu acht Gigabyte erweitert werden. Zudem unterstützt das Samsung S5230 nur GPRS und EDGE und nicht das schnellere UMTS, das auch für Einsteigergeräte mitterlweile zum Standard gehört. Dafür punktet das Samsung-Handy nach Herstellerangaben mit bis zu acht Stunden Sprechzeit und einer Standby-Zeit von bis zu vier Wochen.

Im Online-Handel ist das Smartphone Samsung S5230 Star derzeit ab 88 Euro inklusive Versandkosten erhältlich, das Angebot von Media Markt liegt also deutlich darunter. Das Angebot von Aldi Nord ist dem beim günstigsten Online-Händler in etwa gleichwertig, da Aldi zusätzlich das Bluetooth-Headset WEP460 beilegt.

Samsung Wave 525: Mehr Ausstattung kostet mehr Geld

Häufig als der Nachfolger des Samsung S5230 Star wird das Samsung Wave 525 gehandelt. Ausgestattet mit dem Samsung-eigenen Handy-Betriebssystem Bada wurde das Wave 525 im Sommer 2010 vorgestellt. Hinsichtlich der Features gleichen sich S5230 Star und Wave 525 häufig, in einigen wichtigen Bereichen ist das Wave 525 aber auch wertvoller ausgestattet. Analog zum Samsung S5230 Star bietet auch das Wave 525 "nur" eine 3-Megapixel-Kamera sowie lediglich GPRS und EDGE für mobile Datenübertragungen. Freilich fehlt auch hier die mittlerweile auch bei Einsteigergeräten zum Standard gehörende UMTS-Unterstützung, Käufer des Wave 525 können bei dem Quadband-GSM-Handy aber etwa die GPRS/EDGE-Datenübertragung einfach über das Menü ausschalten: eine gute, aber seltene Funktion, etwa um ungewollt zusätzliche Nutzungskosten durch Online-Widgets oder andere Anwendungen zu verhindern. So kommt man dann auch leichter mit einem kleinen Datentarif aus. Anders als beim S5230 Star unterstützt das Samsung Wave 525 auch WLAN b/g/n für den oftmals kostenfreien Internetzugriff an Hotspots zu Hause oder unterwegs.

Dank Bada-Betriebssystem kann der Käufer des Samsung Wave 525 über den Samsung-Apps-Store mehrere hundert Zusatzanwendungen herunterladen und installieren. Die für das Samsung Wave 525 entwickelten Applikationen im Samsung-Apps-Store sind für die Datenübertragung mit EDGE-Geschwindigkeit und die Display-Auflösung von 240 mal 400 Pixel optimiert. Im Gegensatz zum S5230 Star hat Samsung bei Wave 525 einen 3,5 mm-Klinkenanschluss zum Anschluss beliebiger Standard-Kopfhörer verbaut. Zudem hat Samsung das Wave 525 mit UKW-Radio und Bluetooth 2.1 mit Stereo-Audi-Streaming (A2DP) ausgestattet. Weiterhin steht GPS sowohl für Geotagging als auch zur Navigation zur Verfügung. Die interne Speicherkapazität des Samsung Wave 525 beträgt 90 MB. Mehr Speicherplatz von bis zu 16 GB kann über eine eingelegte microSD-Speicherkarte geschaffen werden. Für die Stromversorgung ist ein 1 200 mAh starker Li-Ion-Akku zuständig, der nach Herstellerangaben Sprechzeiten von bis zu 14 Stunden und eine Stand-by-Leistung von mehr als fünf Wochen ermöglichen soll.

Aldi Süd verkauft das Samsung Wave 525 aktuell für 159 Euro, im Online-Handel ist das Handy ab 150 Euro inklusive Versand zu haben. Da Aldi dem Samsung Wave 525 das Bluetooth-Headset WEP450 beilegt, ist auch dieses Aldi-Angebot mit dem billigsten Online-Angebot auf Augenhöhe. Genauere Eindrücke vermittelt auch unser Handy-Test zum Samsung Wave 525.

Handys unterliegen spätestens nach 6 Monaten einem "natürlichen" Preisverfall

Das aktuelle Angebot von Media Markt zum Samsung S5230 Star ist seinen Preis und die großformatige Werbung wert - ob der Käufer mit dem relativ alten und einfach ausgestatteten Gerät auch zu Zeiten deutlich gehaltvollerer Smartphones zufrieden ist, muss jeder Nutzer selbst entscheiden. Wer mit dem Handy vor allem Telefonieren, SMS schreiben und empfangen und hin und wieder eine Mailen und Surfen will, ist mit dem Samsung S5230 Star zu diesem schmalen Preis sicherlich gut bedient.

Wer sich für das reichhaltiger ausgestattete Samsung Wave 525 interessiert, sollte bedenken, dass nicht nur das bei Aldi Süd im Discounter-Regal liegende Handy, sondern naturgemäß alle Handys spätestens drei bis sechs Monate nach Erscheinen einem deutlichen Preisverfall unterliegen und dadurch auch gut ausgestattete Modelle häufig zu überschaubaren Preisen verkauft werden. Eine Übersicht zu Handys mit langer Akkulaufzeit zum kleinen Preis sowie elf günstige Einsteiger-Handys haben wir jüngst vorgestellt.