Handy-Test

Handy-Test: Samsung Jet S8000 mit AMOLED-Display

Apple iPhone, Palm Pre, HTC Magic: Von jedem ein bisschen
AAA

Welchen Unterschied das AMOLED-Display eines Handys gegenüber anderen Geräten mit einem herkömmlichen Bildschirm machen kann, zeigt das Beispiel Samsung I8910. Auch das jetzt in den Handel gekommene Smartphone Samsung Jet S8000 weist ein solchesberührungsempfindliches AMOLED-Display auf, allerdings in wesentlich kleinerer Ausführung als beim Samsung I8910. Dazu kommt erstmals auf einem Samsung-Handy die neue Benutzeroberfläche TouchWiz 2.0 zum Einsatz, über Widgets lassen sich bestimmte Anwendungen aus einer 3D-Würfel-Animation und Online-Dienste direkt vom Startbildschirm aus starten. Für weiteren Multimedia-Spaß sollen eine 5-Megapixel-Kamera, ein DivX-Videoplayer und ein 800 MHz starker Prozessor im Innern des Geräts sorgen. Ob sich allerdings am Ende der kleine Touchscreen des Samsung Jet S8000 als Spielverderber erweist, haben wir im Test untersucht.

Der Akku-Deckel ist ein echter Hingucker

Samsung Jet S8000
Foto von teltarif.de zeigt Smartphone Samsung Jet S8000Samsung Jet S8000 Das Display des Samsung Jet S8000 weist eine Bildschirmdiagonale von 7,87 Zentimetern sowie eine Auflösung von 800 mal 480 Pixel auf und stellt 16 Millionen Farben dar. Zum Vergleich: Die Diagonale beim Display des Samsung I8910 ist 9,4 Zentimeter lang. Der Screen liegt beim Samsung Jet S8000 unter einer spiegelnden Glasoberfläche, die fast die gesamte Front des Handys einnimmt. Allerdings sind aufgrund der Schärfe, des Kontrasts und der Farb- und Leuchtkraft des Displays die Inhalte auch aus schrägem Blickwinkel immer noch gut erkennbar. Die Helligkeit des Displays lässt sich in fünf Stufen regeln.

Unter dem Touchscreen des Samsung Jet S8000 befinden sich lediglich drei Tasten auf der Vorderseite des abgerundeten Kunststoff-Gehäuses. Zwei davon dienen zum Starten und Beenden eines Handy-Anrufs, bei der dritten handelt es sich um eine sechseckige Menütaste mit Chromrahmen, die so gar nicht zum ansonsten schnittigen Design des kleinen Smartphones passt - sie erinnert eher an billigen Modeschmuck. Mit eigenen Schnellzugriffsmöglichkeiten lassen sich die mechanischen Tasten nicht belegen. Foto von teltarif.de zeigt Smartphone Samsung Jet S8000Samsung Jet S8000

Die Verarbeitung des Gehäuses und sämtlicher Tasten ist ausgezeichnet, das Samsung Jet S8000 macht trotz seiner Plastik-Hülle einen kompakten und formschönen Eindruck. Ein Hingucker ist der Akku-Deckel, der je nach Betrachtungswinkel schwarz-rot schimmert. Unglücklich gelöst: Der Steckplatz für eine Speicherkarte im microSD-Format - bis zu 16 GB große Karten werden unterstützt - befindet sich unterhalb des Akku-Deckels.

Widgets nach eigenen Wünschen

Am unteren Rand des Startbildschirms liegen vier Schnellzugriffs-Buttons für die Telefontastatur, für Kontakte, fürs Verfassen von SMS-Nachrichten und E-Mails sowie zum Öffnen des Hauptmenüs. Dazu kann der Nutzer des Samsung Jet S8000 über Widgets verschiedene weitere Anwendungen oder den Zugriff auf bestimmte mobile Webseiten auf den Startbildschirm legen, beispielsweise auf Online-Dienste wie YouTube, MySpace, CNN Mobile oder Accu Weather, auf Organizer-Funktionen wie Termine, Geburtstage oder Kontakte oder auf Multimedia-Anwendungen wie den Musikplayer oder das FM-Radio - das gefiel schon bei dem Samsung SGH-F480. Foto von teltarif.de zeigt Smartphone Samsung Jet S8000Samsung Jet S8000

Die Widgets lassen sich von einer seitlichen, einblendbaren Leiste einfach mit dem Finger auf den Startbildschirm ziehen. Eigene Widgets kann der Nutzer nicht erstellen, auch gibt es für Samsung-Handys mit proprietärem Betriebssystem keinen AppStore, über den der Nutzer des Samsung Jet S8000 weitere Widgets oder Anwendungen aufs Handy laden kann. Wünschenswert wäre eine größere Auswahl an echten Programm-Widgets neben den jetzt schon zahlreich vertretenen Website-Widgets von Kooperationspartnern von Samsung. Unerwünschte unter den vorgegebenen Widgets lassen sich zwar nicht vollständig vom Handy löschen, aber zumindest aus der Widget-Leiste für einen besseren Überblick entfernen.

Auf der folgenden Seite erfahren Sie mehr über den Touchscreen und die virtuelle QWERTZ-Tastatur des Samsung Jet S8000.

1 2 3 4 vorletzte