Smartwatch

Offiziell: Samsung Gear S2 bekommt Unterstützung für iPhone

Wir berichten darüber, was zum Start der Samsung Gear S2 für iPhone-Besitzer bereits bekannt ist. Ferner haben Samsung, Huawei und Alcatel OneTouch auf der CES neue Smartwatches vorgestellt.
Von der CES in Las Vegas berichtet
AAA
Teilen

Samsung Gear S2 kommt in neuen VersionenSamsung Gear S2 kommt in neuen Versionen Samsung hat auf seiner Pressekonferenz anlässlich der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas offiziell bestätigt, dass die Gear S2 und die Gear S2 classic künftig nicht nur mit Android-Smartphones, sondern auch mit dem iPhone von Apple kompatibel ist. Hinweise dazu, dass Samsung die Veröffentlichung einer hierzu benötigten App plant, gab es bereits vor Monaten im Zuge der Markteinführung der neuen Handy-Uhren des koreanischen Hersteller.

Davon, dass es nun tatsächlich soweit ist, waren die Mitarbeiter der deutschen Samsung-Pressestelle selbst überrascht. Die Information sei auch intern erst einen Tag vor der Pressekonferenz durchgesickert. Allerdings lassen sich die Koreaner mit der Umsetzung ihres Vorhabens Zeit. "Bis zum Jahresende" soll die Unterstützung des iOS-Betriebssystems gegeben sein.

Noch keine Informationen gibt es bislang dazu, welche Features die Samsung-Smartwatches in Verbindung mit dem iPhone tatsächlich bieten werden. So ist es beispielsweise unklar, ob die Möglichkeit besteht, Apple-eigene Dienste wie die Sprachassistentin Siri mit der vom Konkurrenten produzierten Smartwatch zu nutzen. Samsung sieht aber hinsichtlich der Kompatibilität mit iOS einen Vorteil im eigenen Tizen-Betriebssystem gegenüber Android Wear, das bei vielen Konkurrenzprodukten zum Einsatz kommt.

Samsung und Huawei: Neue Versionen bekannter Smartwatches

Wie bereits berichtet hat Samsung im Rahmen seiner CES-Pressekonferenz auch zwei neue Varianten seiner Smartwatch Gear S2 classic vorgestellt. Eine edle Gehäuselegierung aus 18-karätigem Roségold und Platin sollen die beiden neuen Modelle der Handy-Uhr zu eleganten Accessoires machen. Dazu sind neue Armbänder und Watchfaces geplant. Die neuen Versionen der Handy-Uhr sollen zu Preisen ab etwa 480 Euro verkauft werden.

Zuvor hatte bereits Huawei neue Smartwatch-Modelle vorgestellt, bei denen es ausschließlich um das Design geht. Die Huawei Watch Jewel und die Huawei Watch Elegant unterscheiden sich von den Features her nicht von den bekannten Versionen der Handy-Uhren mit Android-Wear-Firmware. Mit ihrem Äußeren sollen die Geräte aber vor allem Frauen ansprechen.

Alcatel OneTouch zeigt Smartwatch für Kinder

Huawei Watch Jewel speziell für FrauenHuawei Watch Jewel speziell für Frauen Alcatel OneTouch zeigt auf der Messe in Las Vegas wiederum die CareTime, eine "innovative 2G Connected Kids Watch", wie es der chinesische Hersteller beschreibt. Das Gerät ist für Kinder im Alter zwischen fünf und neun Jahren gedacht. Es soll den Kindern die Kommunikation mit zuvor festgelegten Kontakten ermöglichen.

Eltern können den Nachwuchs jederzeit erreichen und dank eines GPS-Empfängers können sich Eltern am Smartphone auch darüber informieren lassen, falls die Kinder sich zum Beispiel aus einem zuvor definierten Bereich herausbewegen. Dazu stehen Apps für Android und iOS zur Verfügung. Ab April soll die Uhr in Europa im Handel erhältlich sein. Ein Verkaufspreis wurde noch nicht genannt.

Den Test zur Samsung Gear S2 finden Sie hier.

Teilen

Mehr zum Thema Smartwatch (Handy-Uhr)