Ausgepackt

Samsung Galaxy Xcover 2: Hammer, Fische und Sandsturm

Outdoor-Smartphone mit passender Testumgebung eingetroffen
AAA

Samsung Galaxy Xcover 2

Seit wenigen Tagen ist die Neuauflage des koreanischen Outdoor-Smartphones auch auf dem deutschen Markt erhältlich. Im vergangenem Jahr brachte Samsung das Galaxy Xcover raus, welches in unserem Test einige Schwächen aufwies. Vor allem das Display, die Leistung der Kamera sowie der geringe Speicher­platz sind bei uns in die Kritik geraten. Ein Blick in die Online-Shops zeigt für den Nachfolger, das Samsung Galaxy Xcover 2, einen Preis von knapp unter 260 Euro. Die unverbindliche Preis­empfehlung liegt immerhin bei 379 Euro. Nun fand das Smartphone auch den Weg in unsere Redaktion, begleitet von einer netten Testum­gebung für den Prüfstand von Robustheit und Widerstands­fähigkeit des Handys.

Bereits die größe des Kartons macht deutlich, dass sich hier nicht nur ein Smartphone verbirgt. Die Box verspricht "Xtreme Xperience", da das Galaxy Xcover 2 kleine Tauchgänge meistern, jeden Sandsturm überstehen und hart im nehmen sein soll. Was an diesen Versprechen tatsächlich dran ist, werden wir im ausführlichen Handy-Test herausfinden. Nebem der Box mit dem Gerät fanden wir eine Dose mit drei kleinen Plastik­fischen für den Wassertest, eine Tüte voller Sand für die Simulation eines Sandsturmes und eine große aufblasbare Keule. Wir haben uns den Inhalt etwas genauer angeschaut.

Samsung Galaxy Xcover 2
1/5 – Bild: teltarif.de / Paulina Gesikowski
  • Samsung Galaxy Xcover 2
  • Samsung Galaxy Xcover 2
  • Samsung Galaxy Xcover 2
  • Samsung Galaxy Xcover 2
  • Samsung Galaxy Xcover 2

Mehr zum Thema Smartphone