Neuvorstellung

Galaxy Tab A (2016): Das heimliche Tablet von Samsung

Auf der Webseite von Samsung ist das Galaxy Tab A (2016) aufgetaucht. Samsung bewirbt das Gerät als Tablet für die Jackentasche. Erste Händler bieten das 7 Zoll große Tablet bereits zum Verkauf an.
AAA
Teilen

Galaxy Tab A (2016): Das heimliche Tablet von SamsungSamsung Galaxy Tab A (2016) Heimlich, still und leise hat Samsung ein neues Tablet lanciert, das noch in dieser Woche in Deutschland auf den Markt kommt. Bei dem neuen Modell handelt es sich um das Galaxy Tab A (2016), das plötzlich auf der Webseite des Herstellers und in ersten Shops aufgetaucht ist. Eine allzu umfangreiche Ausstattung sollten Nutzer allerdings nicht erwarten, denn das Galaxy Tab A (2016) richtet sich eher an Einsteiger.

Samsung Galaxy Tab A (2016)

Vor genau einem Jahr hat Samsung die ersten Modelle der Galaxy-Tab-A-Reihe vorgestellt. Das neue Galaxy Tab A (2016) ist im Vergleich zum Vorgänger allerdings kompakter: 7 Zoll misst das TFT-Display in der Diagonale und auch die Auflösung fällt mit 1280 mal 800 Pixel eher übersichtlich aus. Passend dazu bewirbt Samsung das Gerät als "Tablet für die Jackentasche". Das aus Kunststoff gefertigte Tablet bringt ein Gewicht von 283 Gramm auf die Waage und läuft mit Android 5.1 Lollipop. Für ein Tablet, das im März 2016 auf den Markt kommt, ist diese Version zu alt - immerhin gibt es mit Android 6.0 Marshmallow bereits seit einigen Monaten eine aktuellere Version.

Galaxy Tab A (2016): Die Ausstattung

Im Inneren des Galaxy Tab A (2016) arbeitet ein 1,3-GHz-Quad-Core-Prozessor, dessen Fabrikat Samsung nicht näher angibt. Es gibt 1,5 GB Arbeitsspeicher und 8 GB internen Speicher (4,3 GB frei verwendbar). Letzterer lässt sich mittels microSD-Speicherkarte um bis zu 200 GB erweitern. Auch eine 5-Megapixel-Hauptkamera und eine Frontkamera mit 2 Megapixel gehören zur Ausstattung.

Ein Mobilfunkmodul bietet das Galaxy Tab A (2016) nicht. Für die Verbindung mit dem Internet steht lediglich WLAN b/g/n und auch nur im 2,4-GHz-Band bereit. Der fest eingebaute Akku bietet laut Samsung eine Kapazität von 4000 mAh und soll für eine Internet-Nutzungsdauer von bis zu 11 Stunden sorgen. Für die Navigation wurde das Tablet mit GPS und Glonass ausgestattet und auch Bluetooth 4.0 wird unterstützt. Auf NFC müssen Nutzer allerdings verzichten.

Das Galaxy Tab A aus dem Vorjahr wird auch in einer Version angeboten, die die Bedienung per S Pen, dem Samsung-eigenen Stylus, erlaubt. Die neue 2016er Edition des Gerätes bietet diese S-Pen-Unterstützung jedoch nicht. Dafür wurde das Galaxy Tab A (2016) mit dem Kinder-Modus 4.0 ausgestattet, der es Eltern erlaubt, die reguläre TouchWiz-Oberfläche gegen eine kindgerechte Nutzeroberfläche auszutauschen. Geschützt und verwaltet wird der Kinder-Modus über ein Passwort, über das auch der Zugriff auf bestimmte Apps gesperrt werden kann.

Galaxy Tab A (2016): Das heimliche Tablet von Samsung
Kids Mode: Samsungs Kinder-Modus

Preis und Verfügbarkeit

Bei Amazon wird das Galaxy Tab A (2016) bereits gelistet. Erhältlich ist es hier zum Preis von 169 Euro, wobei Käufer zwischen einer weißen und einer schwarzen Version des Tablets wählen können. Die Auslieferung des Gerätes erfolgt laut Amazon ab dem 17. März. Bei Händlern wie Saturn und Notebooksbilliger scheint das Galaxy Tab A (2016) sofort lieferbar zu sein. Auch hier kostet das Gerät 169 Euro.

Teilen

Mehr zum Thema Samsung