Eigenbrötler

Samsung bringt Touchwiz auf das Galaxy Tab 8.9

Eigene Oberfläche ergänzt Honeycomb mit Widgets und Menüs
AAA

Touchwiz auf dem Samsung Galaxy Tab 8.9Touchwiz auf dem Samsung Galaxy Tab 8.9 Bei der Vorstellung der ersten Honeycomb-Tablets zu Anfang dieses Jahres hatte die Tatsache, dass kein Hersteller seine eigene Oberfläche auf den Geräten eingesetzt hat, für Verwirrung gesorgt. So sollte Google Gerüchten zufolge den Einsatz von alternativen GUIs sogar untersagt haben. Dies wurde flott dementiert, und nun steht mit dem Samsung Galaxy Tab 8.9 offenbar das erste Tablet an, das mit Touchwiz eine Hersteller-spezifische Software mitbringt.

Samsung Galaxy Tab 8.9

Im Video von Phonearena ist Touchwiz auf dem Galaxy Tab 8.9 zu sehen, wenn auch noch in einer Vorab-Version. Samsung hat letzten Endes die Honeycomb-Oberfläche um einige sinnvolle Features ergänzt sowie die eigenen Widgets und Menüs auf das Tablet angepasst. So gibt es auf dem Galaxy Tab 8.9 die selben Widgets, die bereits auf dem Smartphone Samsung Galaxy S II zum Einsatz kommen. Diese lassen sich in der Größe verändern, um mehr oder weniger Informationen darzustellen. Die nativen Applikationen von Android 3.0 Honeycomb sind natürlich ebenfalls noch vorhanden.

In das bei Honeycomb über die rechte untere Ecke des Displays erreichbare Kurzmenü hat Samsung ebenfalls eigene Schaltflächen eingefügt. So lassen sich wie am Handy schnell Funktionen wie GPS, WLAN oder Bluetooth ein- oder ausschalten.

Mini-Apps werden in eigenem "Fenster" geöffnet

Interessant sind die eigens entwickelten Mini-Apps bei Touchwiz. Diese beinhalten etwa einen Kalender, Notizblock, Musikplayer oder Taschenrechner und lassen sich über eine eigene Leiste einblenden - und zwar über andere Anwendungen. So entsteht auf dem Android-Tablet fast das Feeling von mehreren übereinander liegenden Fenstern, etwa wenn während dem Browsen schnell der Taschenrechner eingeblendet und etwas gerechnet wird, oder der Nutzer sich eine digitale Notiz macht.

Im Video zeigt der Tester die Touchwiz-Oberfläche auf dem Samsung Galaxy Tab 8.9 in vielen Aspekten, und auch wenn es sich noch um eine Vorab-Version handelt, macht die Software bereits einen ordentlichen Eindruck.

Weitere Meldungen zu Tablets