Verfügbarkeit

Hier sind Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge erhältlich

Die beiden neuen Smartphones von Samsung sind nicht nur beim Hersteller vorbestellbar. Wir liefern einen Überblick zu den Anbietern, bei denen das Samsung Galaxy S7 und das Samsung Galaxy S7 Edge verfügbar sind.
AAA
Teilen

Samsung Galaxy S7 vorbestellenSamsung Galaxy S7 vorbestellen Am Sonntagabend hat Samsung seine neuen Smartphone-Flaggschiffe, das Samsung Galaxy S7 und das Samsung Galaxy S7 Edge vorgestellt. Wie erwartet hat der Hersteller unmittelbar im Anschluss an die Keynote auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona auch mit der Annahme von Vorbestellungen begonnen. Aber auch die Mobilfunk-Netzbetreiber und -Provider haben die neuen Android-Handhelds bereits in ihr Portfolio aufgenommen.

Verfügbar sind die neuen Smartphones derzeit nur in der Version mit 32 GB Speicherplatz. Die Kunden haben aber die Wahl zwischen den Modellen in den Farb-Varianten Black-Onyx, White-Pearl und Gold-Platinum. Das Samsung Galaxy S7 ist für 699 Euro erhältlich. Interessenten, die sich für das Samsung Galaxy S7 Edge entscheiden, zahlen für ihr Wunschmodell im Online-Shop des Herstellers 799 Euro.

Vorbesteller werden ab 8. März beliefert

Die Auslieferung der neuen Smartphones von Samsung beginnt offiziell ab 11. März. Vorbesteller werden - je nachdem, wann sie ihre Order aufgeben, bereits ab 8. März beliefert. Wer sein Gerät bis zum 10. März vorbestellt, erhält ohne Aufpreis auch eine Samsung Gear VR. Diese wird allerdings nicht direkt mitgeschickt. Stattdessen muss das Aktionsgerät ab 8. und bis spätestens 28. März bei Samsung inklusive Bestellbestätigung und Rechnungskopie registriert werden. Wer sich die beiden neuen Handys schon jetzt ansehen möchten, haben dazu im Samsung Pop-up-Store in Frankfurt am Main, Zeil 119, die Gelegenheit. Auch die 360-Grad-Kamera Gear 360 lässt sich hier ansehen. Im Pop-up-Store werden auch Vorbestellungen angenommen. Doch Vorsicht: Die Aktion mit der kostenlosen Gear VR gilt nach Samsung-Angaben hier nur bis zum 5. März.

Die neuen Smartphones bei Mobilfunk-Anbietern und Online-Händlern

Neben dem Hersteller selbst nehmen auch die Deutsche Telekom, Vodafone, o2, mobilcom-debitel, 1&1, Saturn, Media Markt, Expert, Euronics und Otto bereits Vorbestellungen für das Samsung Galaxy S7 und das Samsung Galaxy S7 Edge an. Auch hier bekommen die Kunden der ersten Stunde die VR-Brille ohne zusätzliche Kosten. Die Anschaffungspreise entsprechen bis auf wenige Ausnahmen denen beim Hersteller selbst. Erfahrungsgemäß könnte es aber schon in den nächsten Wochen zu Preissenkungen kommen.

Für Kunden, die das Samsung Galaxy S7 bzw. das Samsung Galaxy S7 Edge nicht unbedingt direkt zum Verkaufsstart haben "müssen", könnte es sich demnach lohnen, mit dem Kauf noch zu warten. Allerdings ist bei Bestellungen nach dem 10. März die Gear VR nicht mehr inklusive, sofern Samsung die Aktion nicht verlängert.

Samsung Galaxy S7 bei Providern und Händlern

  Telekom Vodafone o2 mobilcom-debitel 1&1
Samsung Galaxy S7 ohne Tarif 699,95 699,90 781,00
(Ratenzahlung)
nicht erhältlich nicht erhältlich
Samsung Galaxy S7 Edge 799,95 799,90 901,00
(Ratenzahlung)
nicht erhältlich nicht erhältlich
Zu Tarifen hinzu-
buchbar
MagentaMobil und Complete Premium Red, Smart und Black Blue All-in M, L und XL Real Allnet (alle Netze) und andere All-Net-Flat Basic, Plus und Pro
Kostenlose Samsung Gear VR bei Vorbestellung bis 5. März bis 10. März bis 10. März bis 11. März bis 5. März
Auslieferung der Geräte ab 8. März ab 8. März ab 11. März ab 11. März ab 8. März
Stand: 23. Februar 2016. Preise in Euro. Alle Tarife mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit.

Ratenkauf bei o2 und Samsung

Eine Besonderheit nehmen die Preise ohne Vertrag bei o2 ein. Diese sind rund 100 Euro höher als bei Samsung und den anderen Anbietern. Dafür können Interessenten das zinsfreie Ratenmodell o2 MyHandy nutzen und das Smartphone in zwölf bzw. 24 Monatsraten abbezahlen. Allerdings bietet auch Samsung die Finanzierung der neuen Smartphones ohne Vertrag an. Dabei fallen anders als bei o2 keine Zusatzkosten an.

In den nächsten Tagen werden wir uns auch die Preise für die beiden neuen Samsung-Smartphones in Verbindung mit Laufzeitverträgen ansehen und über die verschiedenen Angebote berichten. In einer eigenen Meldung finden Sie ein Hands-On mit ersten Eindrücken zu Samsung Galaxy S7 und Samsung Galaxy S7 Edge.

Teilen

Mehr zum Thema Samsung