Verkaufsstart

Samsung Galaxy S7 und S7 Edge: Preise bei den Netzbetreibern

Wir zeigen auf, zu welchen Preisen Sie das Samsung Galaxy S7 zusammen mit Verträgen der Mobilfunk-Netzbetreiber erhalten. Zudem nennen wir auch die Netzbetreiber-Preise für die neuen Samsung-Smartphones ohne Vertrag.
AAA
Teilen

Ab sofort sind die neuen Smartphone-Spitzenmodelle von Samsung, das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge, offiziell erhältlich. Kunden, die ihr Wunsch-Modell vorbestellt hatten, werden bereits seit dem 8. März beliefert. Nun sind die Geräte im freien Verkauf. Ohne Vertrag kostet das Samsung Galaxy S7 in Deutschland regulär 699 Euro. Erste Online-Händler bieten das Gerät aber auch schon mit leichten Preisvorteilen an. So ist der Bolide faktisch schon zu Preisen ab etwa 670 Euro zu bekommen.

Für das Samsung Galaxy S7 Edge, das sich durch das etwas größere und gewölbte Display auszeichnet, ruft Samsung einen Verkaufspreis von 799 Euro auf. Auch hier bieten erste Online-Händler bereits günstigere Konditionen, wobei der Preisvorteil sich derzeit noch auf wenige Euro beläuft. Unter 790 Euro ist das Phablet kaum zu bekommen.

Abwarten kann sich lohnen

Samsung Galaxy S7 ab sofort im VerkaufSamsung Galaxy S7 ab sofort im Verkauf Wer eines der neuen Smartphones ohne Vertrag kaufen möchte, es aber nicht sofort benötigt, sollte noch etwas abwarten. Erfahrungsgemäß werden die Verkaufspreise im freien Handel in den kommenden Wochen noch sinken, so dass Interessenten die Möglichkeit haben, echte Schnäppchen zu machen.

Anders sieht es beim Gerätekauf mit Vertrag aus. Zwar werden auch die Mobilfunk-Netzbetreiber perspektivisch mit der einen oder anderen Aktion aufwarten. In den kommenden Monaten werden die Preise für die beiden Samsung-Smartphones mit Vertrag aber voraussichtlich stabil bleiben.

Gesamtkosten mit Vertrag über 24 Monate

Wir haben uns einmal angesehen, welche Gesamtkosten bei welchem der drei Mobilfunk-Netzbetreiber mit Vertrag über 24 Monate Mindestvertragslaufzeit anfallen. Sprich: Wir haben ermittelt, in welchen Tarifen Sie das Samsung Galaxy S7 bzw. das Samsung Galaxy S7 Edge über zwei Jahre gerechnet am günstigsten bekommen.

Neben den Kosten gilt es natürlich auch zu berücksichtigen, was Sie von Ihrem Mobilfunktarif erwarten. So ist es wenig sinnvoll, beispielsweise zu einem besonders preisgünstigen Modell zu greifen, wenn der Vertrag beispielsweise nur 500 MB Datenvolumen pro Monat bietet, Sie als Vielnutzer aber täglich YouTube-Videos streamen und mehrere Gigabyte Highspeed-Volumen benötigen.

Auf Seite 2 zeigen wir auf, zu welchen Konditionen die beiden neuen Flaggschiff-Smartphones von Samsung in Verbindung mit einem Laufzeitvertrag der Deutschen Telekom zu bekommen sind.

1 2 3 4 vorletzte
Teilen

Mehr zum Thema Samsung