Jelly-Bean-Update

Samsung Galaxy S3: Android-4.1-Update für Deutschland

Jelly-Bean-Update kann über Samsung Kies oder OTA erfolgen
AAA

Das Samsung Galaxy S3 erhält hierzulande nach langem Warten endlich das Update auf Android 4.1.1 alias Jelly Bean. Dieses kann ab sofort von den Besitzern eines Smartphones ohne Branding sowie mit Vodafone-Branding (nur über Kies) kabelgebunden über Samsung Kies oder über Over-the-Air (OTA) ohne Kabel heruntergeladen werden, wie der Blog allaboutsamsung schreibt. Besitzer eines Galaxy S3 mit anderem Netzbetreiber-Branding müssen sich noch etwas gedulden.

Samsung Galaxy S 3 16GB

Samsung Galaxy S3 erhält Android 4.1Samsung Galaxy S3 erhält Android 4.1 Android Jelly Bean wurde von Google am 27. Juni vorgestellt - damit hat das Unternehmen über drei Monate bis zur Auslieferung in Deutschland benötigt. Ende September hatte Google mit der weltweiten Auslieferung des Jelly-Bean-Updates begonnen. Neben dem Samsung Galaxy S3 wurden beispielsweise auch Updates für Smartphones wie die LTE-Version des S3, das Galaxy Note, Galaxy Ace 2 und Galaxy Beam sowie für die Tablets Galaxy Tab 2 10.1 oder Galaxy Note 10.1 angekündigt.

OTA-Download und neue Features durch Android-Update

Wer das Update über OTA durchführen möchte, sollte dafür eine Internet-Verbindung über ein WLAN-Netz nutzen, da ansonsten höhere Daten-Kosten anfallen könnten - sofern keine Flatrate im jeweiligen Smartphone-Tarif vorhanden sein sollte. Immerhin ist die Datei für das Android-4.1-Update 280 MB groß.

Das neue Android 4.1 konnten wir bereits Anfang des Monats auf dem Samsung Galaxy S3 LTE testen. Mit dem Update auf Jelly Bean läuft Android auf dem Samsung Galaxy S3 LTE deutlich schneller und flüssiger. Allerdings war zu diesem Zeitpunkt die Verbesserung der Sprachsteuerung noch nicht angekommen. Allerdings soll durch das nun verfügbare Update für das Galaxy S3 die Sprachsuche flotter als bisher reagieren und die Anfragen des Nutzers besser verstanden werden. Zu den weiteren Neuerungen durch die Aktualisierung gehören der NFC-Dienst Google Beam, die Ersetzung der Google-Suche durch "Google Now" und auch die Kamera-App wurde überarbeitet. Außerdem wurde im Zuge des

Jelly-Bean-Updates die virtuelle Smartphones-Tastatur optimiert. Mehr zum Thema Android 4.1 (Jelly Bean) können Sie auf dieser ausführlichen Ratgeberseite lesen.

Mehr zum Thema Android Jelly Bean