Smartphone

MediaMarkt: Samsung Galaxy S für 298 Euro ohne Vertrag

Nachfolger Samsung Galaxy S2 bereits drei Millionen Mal verkauft
AAA

Samsung Galaxy S im MediaMarkt für 298 EuroSamsung Galaxy S im MediaMarkt für 298 Euro Das Samsung Galaxy S I9000 gehört noch immer zu den Spitzenmodellen unter den Smartphones mit Android-Betriebssystem, obwohl seit rund acht Wochen der Nachfolger Samsung Galaxy S2 verfügbar ist. Für das seit dem vergangenen Jahr erhältliche ältere Modell gibt es derzeit im MediaMarkt eine Verkaufs-Aktion, wie das Unternehmen auf seiner Homepage mitteilt.

Zunächst bis zum 9. Juli ist das Samsung Galaxy S im MediaMarkt für 298 Euro ohne Vertrag erhältlich. Dabei bietet der MediaMarkt auch eine zinsfreie Ratenfinanzierung an, die an das MyHandy-Modell von o2 erinnert. Die Kunden zahlen zehn Monate lang jeweils 29,80 Euro für das Smartphone mit dem Android-Betriebssystem von Google.

Bislang lief das Samsung Galaxy S unter der Android-Version 2.2.1 (Froyo). Der Hersteller aktualisiert das Smartphone aber derzeit auf die Version 2.3.3 (Gingerbread) des Betriebssystems. Damit haben die Besitzer des Samsung Galaxy S auch weiterhin ein Smartphone mit nahezu aktuellster Firmware zur Verfügung. Bislang nur für wenige Handys verfügbar ist Android 2.3.4.

Abzuwarten bleibt, ob das Gerät, das auch über die TouchWiz-Benutzeroberfläche verfügt, im Herbst auch noch eine Aktualisierung auf die nächste Android-Variante Ice Cream Sandwich erhält, die voraussichtlich die Versionsnummer 4.0 trägt. Denkbar wäre, dass die Hardware des Handys für die nächste Betriebssystem-Variante zu schwach ist.

Samsung verkauft Galaxy S2 drei Millionen Mal in 55 Tagen

Unterdessen vermeldet Samsung für sein aktuelles Smartphone-Flaggschiff mit dem Android-Betriebssystem, Galaxy S2, einen Verkaufserfolg. Der Hersteller konnte nach eigenen Angaben drei Millionen Geräte in 55 Tagen absetzen. Damit verkaufte sich das Handy noch besser als das Vorgänger-Modell.

Noch immer kommt es beim Samsung Galaxy S2 teilweise zu Lieferengpässen. So müssen sich Interessenten, die das Smartphone bei der Telekom oder bei o2 erwerben möchten, zum Teil einige Tage gedulden. Bei Vodafone und Amazon ist das Gerät dagegen sofort lieferbar.

Aktuell läuft das Samsung Galaxy S2 unter Android 2.3.3. Bislang hat der Hersteller noch kein Update auf Android 2.3.4 angekündigt. Die neue Firmware würde unter anderem den Video-Chat in der zum Betriebssystem gehörenden Google-Talk-Anwendung freischalten.

Weitere Meldungen zum Betriebssystem Android