Dual-SIM

Dual-SIM-Handy Samsung Galaxy S Duos kommt auf den Markt

Android 4.0 und 4-Zoll-Touchscreen für rund 260 Euro
AAA

Mit dem Samsung Galaxy S Duos geht in diesen Tagen ein weiteres Dual-SIM-Handy in Deutschland an den Start. Das Android-Handy von Samsung kommt dabei als echtes Smartphone daher, selbst wenn die Hardware mittlerweile dann doch ein wenig überholt ist. Das Galaxy S Duos wird von einem 1 GHz schnellen Prozessor von Qualcomm angetrieben, der allerdings nur einen Rechenkern besitzt - an die Leistung der aktuellen Quad-Core-Androiden kommt das Handy daher nicht heran. Für die Alltagsaufgaben sollte die Leistung jedoch mehr als ausreichen - und außerdem kann das Samsung Galaxy S Duos mit einem attraktiven Preis aufwarten. Die UVP von Samsung liegt zwar bei 349 Euro, diverse Online-Händler bieten das neue Dual-SIM-Handy jedoch bereits für unter 260 Euro an.

Samsung Galaxy S DUOS S7562

Samsung Galaxy S DuosSamsung Galaxy S Duos Es gibt allerdings noch ein Problem dabei: Noch ist das Samsung Galaxy S Duos bei keinem Händler lieferbar. Samsung verspricht zwar einen Verkaufsstart noch im September, bei Amazon beispielsweise soll es aber noch bis Mitte Oktober dauern. Wer allerdings nicht zwingend sofort ein neues Dual-SIM-Smartphone braucht, kann diesen überschaubaren Zeitraum noch durchstehen. Das Galaxy S Duos hat einen 4 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 480 mal 800 Pixel an Bord und wiegt 120 Gramm. Der Akku hat eine Kapazität von 1 500 mAh. Alle weiteren technischen Details hält die Handy-Datenbank von teltarif.de bereit.

Update auf Android 4.1 Jelly Bean angekündigt

Derzeit läuft auf dem Samsung Galaxy S Duos noch Android 4.0 Ice Cream Sandwich, natürlich im Verbund mit der TouchWiz-Oberfläche von Samsung, die derzeit wegen einer massiven Sicherheitslücke Schlagzeilen macht. Der Hersteller aus Korea hat allerdings bereits ein Update auf das im Juni präsentierte Android 4.1 Jelly Bean angekündigt. Die neue Version soll bald auch für das Dual-SIM-Handy erscheinen, einen genauen Termin nannten die Koreaner noch nicht.

Mehr zum Thema Dual-SIM