Ankündigung

Samsung kündigt Smartphone Galaxy S Advance an (Update)

Gingerbread-Handy mit Dual-Core-Prozessor, HSPA und 4-Zoll-Display
AAA

Neues Samsung-Smartphone Galaxy S Advance auf MWC erwartetMittelklasse-Smartphone Samsung Galaxy S Advance Der Mobile World Congress 2012 (MWC) rückt immer näher und ein Unternehmen, das unter verstärkter Beobachtung stehen wird, ist der Hersteller Samsung. Ein Grund ist das lange erwartete Samsung Galaxy S III - allerdings häufen sich bereits Gerüchte, nach denen Samsung das neue Smartphone erst nach der Messe im Rahmen eines eigenen Events präsentieren wird. Mit leeren Händen wird der Hersteller dennoch nicht in Barcelona auftauchen. So werden neben Tablet-Weiterentwicklungen auch neue Handy-Modelle erwartet.

Samsung Galaxy S Advance I9070

Wie die amerikanischen Kollegen von SammyHub berichten, handelt es sich bei einem der neuen Kandidaten um das Samsung Galaxy S Advance (GT-I9070). Update: Wurde dessen Release zunächst als Gerücht gehandelt, hat Samsung das neue Mittelklasse-Smartphone nun mittlerweile offiziell bestätigt. Außerdem wurden weitere Details bekannt gegeben.

Samsung Galaxy S Advance mit schmalen Design und Hardware-Aufrüstung

Neu am Samsung Galaxy S Advance soll das schmale Design sein. Auf den bereits vorab aufgetauchten Bildern zeigt sich das Gerät allerdings in nicht wirklich überraschender Optik - zu sehr erinnert das Aussehen an den Vorgänger Galaxy S. Ob ein direkter Vergleich der beiden Geräte jedoch doch noch überrascht, bleibt abzuwarten.

Neues Samsung-Smartphone Galaxy S Advance auf MWC erwartetWenig überraschend: Design des Galaxy S Advance Von der technischen Ausstattung her reiht sich das Galaxy S Advance zwischen dem Galaxy S und dem derzeitigen Primus Galaxy S II ein. Angetrieben wird das Advance-Modell von einem 1 GHz getaktetem Dual-Core-Prozessor, dem ein 768 MB großer Arbeitsspeicher zur Seite steht. Das 4 Zoll große Super-AMOLED-Display löst mit typischen 800 mal 480 Pixel auf. Als Betriebssystem kommt Android in der mittlerweile etwas veralteten Version 2.3.6 (Gingerbread) zum Einsatz, auf die Samsungs Nutzeroberfläche TouchWiz gelegt wurde. Allerdings stehen die Chancen auf ein Update auf Google Android 4.0 Ice Cream Sandwich recht gut.

Ebenfalls an Bord des Samsung Galaxy S Advance ist eine rückseitig angebrachte Kamera mit 5 Megapixel und LED-Blitz, die Videos in HD-Qualität (720p) aufnehmen kann. Die Front-Kamera löst mit insgesamt 1,3 Megapixel auf. Mobil ins Internet geht das neue Samsung-Smartphone via UMTS/HSPA mit einer Geschwindigkeit von bis zu 14,4 MBit/s im Download. Alternativ verfügt das Gerät auch über ein WLAN-n-Modul.

Bluetooth 3.0, GPS, eine 3,5-Millimeter Klinkenbuchse an der Unterseite des Gerätes, ein FM-Radio, die vorinstallierte Messenger-App ChatOn sowie ein 1 500 mAh fassender Akku runden die Ausstattung ab. Laut Samsung soll das neue Smartphone bereits im Februar in Russland auf den Markt kommen, gefolgt von Europa, Afrika, dem Mittleren Osten, Asien, Latein-Amerika und China. Angaben zum Preis bleibt der Hersteller allerdings noch immer schuldig. Angeboten wird es in Speichervarianten von 8 bzw. 16 GB.

Video für zusätzliche Eindrücke

Zusammen mit den Daten wurde auch ein HandsOn-Video veröffentlicht. Dieses gibt erste Rückschlüsse über die Oberfläche des Gerätes sowie Angaben zum Handling - wirkliche Überraschungen zeigt es allerdings nicht.

Es wird angenommen, das Samsung das Galaxy S Advance auf dem vom 27. Februar bis 1. März stattfindenden MWC präsentieren wird. Spätestens dann wird der Hersteller vermutlich auch genauere Erscheinungstermine und einen Preis des Mittelklasse-Smartphones bekannt geben. teltarif.de ist live vor Ort und informiert Sie zeitnah über alle wichtigen Ereignisse.

Weitere Meldungen zum Hersteller Samsung