Angekündigt

Samsung Galaxy Premier: Android-Smartphone offiziell präsentiert

Jelly-Bean-Smartphone soll es in einer 3G- und LTE-Version geben
AAA

Der Hersteller Samsung hat das Galaxy Premier nun offiziell vorgestellt. Dies geht aus einer aktuellen Mitteilung des Unternehmens hervor. Bisher kreisten nur einige Gerüchte um das neue Samsung-Handy. Das Design des Neulings erinnert sehr stark an das Samsung Galaxy S3. Auf dem Galaxy Premier wird das Google-Betriebssystem Android 4.1 (Jelly Bean) zum Einsatz kommen. Außerdem verfügt das mobile Gerät über einen 4,65 Zoll großen Super-AMOLED-Touchscreen der 720 mal 1280 Pixel auflöst. Das Herzstück bilden ein 1,5-GHz-Dual-Core-Prozessor sowie ein 1 GB Arbeitsspeicher.

Samsung Galaxy Premier vorgestelltSamsung Galaxy Premier vorgestellt Ein weiteres Feature ist die integrierte 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, die von einem Autofokus mit LED-Blitz und einer Hintergrundbeleuchtung unterstützt wird. Auf der Frontseite ist eine 1,9-Megapixel-Kamera für die Videotelefonie eingebaut worden. Mit der Hauptkamera soll die Aufnahme und Wiedergabe von Videos in Full-HD-Qualität möglich sein. Dabei können die Formate MPEG4, H.263, H.264, WMV, RV, DivX, Xvid und VD-1 abgespielt werden.

Weitere Features und Infos zum Erscheinungstermin

Das Android-Smartphone misst 68,02 mal 134,2 mal 8,99 Millimeter und bringt ein Gewicht von 130 Gramm auf die Waage. Der Akku hat eine Kapazität von 2 100 mAh. Der interne Speicher ist wahlweise 8 GB bzw. 16 GB groß und kann mit einer Karte über einen microSD-Steckplatz entsprechend um bis zu 32 GB erweitert werden. Über die 3,5-Millimeter-Kopfhörerbuchse kann der Nutzer auf die Musik-Play-Funktion SoundAlive zurückgreifen - es werden die Dateien MP3, AAC, AAC+, eAAC+, WMA und RA unterstützt. Für die Kommunikation sorgen die NFC-Funktionalität, GPS und Bluetooth 4.0 sowie die WLAN-Funktion. Weiterhin werden HSPA+ mit Geschwindigkeiten von bis zu 21 MBit/s im Download und bis zu 5,76 MBit/s im Upload auf den Frequenzen 850/900/1900/2100 MHz sowie EDGE/GPRS auf den Frequenzen 850/900/1800/1900 MHz unterstützt.

Laut den Informationen des Herstellers soll das Smartphone im November diesen Jahres zunächst in Russland ausgeliefert werden. Süd-Ost-Asien, China und Korea sollen folgen. Im Dezember wird das Galaxy Premier in der Ukraine für 5555 UAH (etwa 522 Euro) auf den Mark kommen. Je nach Region wird es das Smartphone in einer 3G- und LTE-Version geben. Wann und ob das Samsung Galaxy Premier in Deutschland vermarktet wird, ist noch nicht bekannt.

Samsung-Handys in der Übersicht

Mehr zum Thema Samsung

Mehr zum Thema Themenspecial Hardware