In Bildern

Tablet mit Stift: Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition im Test

Verarbeitung, Ausstattung und Stylus-Anwendungen begeistern
AAA

Neue Tablet-Generation ausprobiert

Samsung Galaxy Note 10.1 (2014 Edition)
Das Samsung Galaxy Note 3 und die Galaxy Gear waren die Highlights des Herstellers auf der dies­jährigen IFA. Zeitgleich wurde aber auch ein neues Tablet vorgestellt, das die Nachfolge des Galaxy Note 10.1 antreten soll. Passend dazu erhielt es daher den Namen Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition. Das Tablet mit dem gewichtigen Namen verspricht durch seinen Quadcore-Prozessor, 3 GB Arbeits­speicher und schnelles LTE ordentlich Leistung. Für die LTE-Version des Note wird allerdings auch ein recht hoher Preis von etwa 620 Euro fällig. Wir haben das Galaxy Note 10.1 2014 Edition ausprobiert und verraten im Folgenden, wie sich das Samsung-Tablet im Test geschlagen hat. Durch die Meldung geht es mit einem Klick auf das jeweilige Bild.
Tablet zum Kritzeln: Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition im Test
1/8 – Bild: teltarif.de / Rita Deutschbein, Marleen Frontzeck
  • Tablet zum Kritzeln: Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition im Test
  • Tablet zum Kritzeln: Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition im Test
  • Tablet zum Kritzeln: Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition im Test
  • Tablet zum Kritzeln: Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition im Test
  • Tablet zum Kritzeln: Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition im Test

Weitere Tablet-Tests bei teltarif.de

Mehr zum Thema Samsung