Doppelpack

Offiziell: Samsung stellt neues Smartphone Galaxy Grand vor

Dual-SIM-Variante ebenfalls im Anmarsch
AAA

Samsung Galaxy GrandSamsung Galaxy Grand Vor einigen Tagen war es bereits durchgesickert, nun ist es offiziell: Samsung hat das neue Smartphone Galaxy Grand vorgestellt. Das Android-Smartphone bringt bereits im Namen einen Hinweis auf das herausragende Merkmal mit, denn das Handy mit Android 4.1 Jelly Bean besticht vor allem durch sein großes Display mit einer Diagonalen von satten 5 Zoll und WVGA-Auflösung. Mit der restlichen Ausstattung ordnet sich das Samsung Galaxy Grand, das auf dem offiziellen Samsung-Blog angekündigt wurde, in der oberen Mittelklasse ein.

Samsung Galaxy Grand (GT-I9080)

Das Samsung Galaxy Grand bringt einen Dual-Core-Prozessor mit, der mit 1,2 GHz getaktet ist. Das sollte zusammen mit dem 1 GB großen Arbeitsspeicher für eine ordentliche Leistung ausreichen. Der interne Speicherplatz von 8 GB lässt sich mit einer Speicherkarte um bis zu 64 GB erweitern. In Sachen Mobilfunk ist bei HSPA+ mit maximal 21,6 MBit/s im Downstream Schluss, LTE unterstützt das Samsung Galaxy Grand nicht. Bluetooth, WLAN und GPS sind natürlich ebenso an Bord wie ein Micro-USB-Anschluss und eine Klinkenbuchse für den Kopfhörer. Die Dual-SIM-Variante, die die gleichzeitige Nutzung von zwei SIM-Karten in einem Handy erlaubt, wird wohl, wie bei Samsung üblich, den Namens­zusatz Duos tragen und hat die Modellnummer GT-I9082. Die Ausstattung ist ansonsten gleich, das Samsung Galaxy Grand Duos soll als erstes auf den Markt kommen, das "normale" Galaxy Grand etwas später.

Riesige Modellpalette bei Samsung

Das Samsung Galaxy Grand reiht sich ein in eine mittlerweile sehr große Smartphone-Palette bei dem koreanischen Hersteller. Auf dem deutschen Markt bietet Samsung derzeit bereits 34 verschiedene Smartphones der unterschiedlichsten Preisklassen an. Die große Mehrzahl der Geräte nutzt Android als Betriebssystem, in der Regel in Kombination mit der Touchwiz-Oberfläche von Samsung. Die Modelle der Samsung-Wave-Baureihe sind hingegen mit dem selbst programmierten Betriebssystem Bada ausgestattet. Auch Windows Phone als Plattform hat Samsung im Programm, derzeit ist jedoch lediglich das Samsung Omnia W erhältlich. Der Verkaufsstart des neuen Samsung Ativ S mit Windows Phone 8 musste wegen technischer Problemen auf das nächste Jahr verschoben werden.

Mehr zum Thema Smartphone