Reise

Telefonieren im Ausland per Handy: Roaming bei o2

o2 bietet diverse Optionen für die Telefonie via Handy im Ausland - neben der Roaming-Grund­option gibt es weitere Angebote wie Tages-Pakete oder eine Roaming-Flatrate. Welche Option für Sie sinnvoll ist, erfahren Sie in unserem Ratgeber.
Kommentare (2329)
AAA
Teilen

Telefonieren im Ausland: o2-Roaming-Optionen fürs HandyTelefonieren im Ausland: o2-Roaming-Optionen fürs Handy Mit der Einführung des Euro-Tarifs durch die EU-Kommission wurden die Kosten für Telefonate, SMS und mobile Daten im EU-Ausland durch Ober­grenzen reguliert. Diese liegen bei 19 Cent pro Minute, 6 Cent pro SMS und 20 Cent pro MB netto. Auch die Grund­option Roaming Basic von o2 orientiert sich an den vor­geschrie­benen Preisen der EU Kommission. Neben der Grund­option hat der Nutzer die Wahl zwischen diversen Angeboten. Mit den alternativen Optionen "EU Day Pack" und "EU-Roaming Flat" können Viel-Telefonierer zusätzlich sparen.

Wir zeigen Ihnen im Folgenden, was die einzelnen Optionen von o2 für die Telefonie sowie für den SMS-Versand bieten und was sie kosten. Welche Optionen in puncto Daten-Roaming bei o2 geboten werden, erfahren Sie auf dieser Seite. Welche Konditionen beim Roaming mit o2-Prepaid-Karten gelten, lesen Sie auf einer gesonderten Seite.

Ländergruppen bei o2

Bestimmen Sie zunächst die Zone, zu der das Land gehört, in dem Sie mobil telefonieren möchten - diese ermitteln Sie mit Hilfe der folgenden Tabelle.

Weltzonen für Roaming Basic und EU Roaming Flat
Zone 1 Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch Guayana, Gibraltar, Guadeloupe, Guernsey, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Jersey, La Réunion, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstadt und Zypern
Zone 2 Andorra, Isle of Man, Schweiz
Zone 3 Albanien, Bosnien und Herzegowina, Färöer-Inseln, Grönland, Israel, Kanada, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Puerto Rico, Russland, Serbien, Türkei, Ukraine, USA und Weißrussland.
Zone 4 Alle anderen Länder, in denen o2 ein Roaming-Abkommen hat
Stand: Juni 2016
Mit Prepaid-Karten ist das Roaming in einigen Ländern gar nicht oder nur eingeschränkt möglich

Standardoption fürs Ausland: Roaming Basic

Ist keine weitere Roaming-Option hinzu gebucht, greifen die Kon­di­tionen der Option Roaming Basic, bei der je nach Länder­zone nach Minute und SMS abgerechnet wird. Hierbei richtet sich der Preis nach dem jeweiligen Aufent­halts­land und ist in vier Tarif­zonen unter­teilt. Zone 1 umfasst die Staaten der EU sowie einige weitere Länder, die sich der EU-Roaming-Ver­ordnung an­ges­chlos­sen haben, zum Beispiel Liechten­stein, Island und Nor­wegen.

Roaming Basic
Zone Zone 1 Zone 2 Zone 3 Zone 4
Gespräche abgehend 0,20 0,54 1,49 2,49
Takt 30/1 Takt 60/30
Gespräche ankommend 0,0135 0,26 0,69 1,59
Takt 1/1 Takt 60/60
SMS
 
0,07 0,39
Mobile Daten 0,23 pro MB 1,99 für 6 MB
(24 Stunden) 1)
Stand: Juni 2016, Preise in Euro pro Minute / SMS / MB
Für Verbindungen innerhalb des Reiselandes und nach Deutschland
1) Data Pack World: Nach Verbrauch der 6 MB, spätestens aber nach 24 Stunden, wird die Internet­verbindung automatisch beendet, nicht genutztes Datenvolumen verfällt

Die Preise in Zone 1 richten sich stark nach den Vorgaben des Euro-Tarifs. Nicht-EU-Länder sind in die Zonen 2 bis 4 unterteilt. In diesem Bereich fallen deutlich höhere Roaming-Gebühren an (siehe oben­stehende Tabelle). Bei ankommenden Verbin­dungen können einige aus­ländische Netz­betreiber einen zusätz­lichen Aufschlag berechnen. Der Empfang von SMS ist stets kostenlos.

Alternative Optionen: Tages-Paket oder Roaming-Flatrate

Wer keine Lust auf Minuten­abrech­nungen hat, kann im EU-Ausland auf die Optionen EU Day Pack oder EU Roaming Flat zurück­greifen. Das EU Day Pack gilt in den 28 EU-Mitglied­staaten sowie in Island und Norwegen (für Datennutzung außer­dem in Andorra, Guernsey, Isle of Man, Jersey und der Schweiz). Die Option wird tage­weise gebucht und kostet 2,99 Euro pro Kalender­tag. Sie beinhaltet 25 Gesprächs­minuten (abgehend und ankommend) sowie 25 SMS und 50 MB Daten­volumen pro Tag.

Die EU Roaming Flat beinhaltet eine Gesprächs-Flat­rate für abgehende und eingehende Telefonate inner­halb aller Länder der Zonen 1 und 2 sowie für Gespräche aus diesen Ländern nach Deutschland. Zudem erlaubt sie die Nutzung des im Tarif enthal­tenen Daten­volumens im Ausland, maximal jedoch bis zu einer Daten­menge von 1 GB. Kurz­nach­richten inner­halb der Zone 1 werden mit 7 Cent pro SMS berechnet, Kurz­nach­richten inner­halb der Zone 2 mit 9 Cent pro SMS. In den Tarifen o2 Blue All-in L / XL / Premium ist die EU Roaming Flat bereits inklusive und daher kostenlos. In den Tarifen o2 Blue All-in S und M kann die Option für 4,99 Euro pro Monat optional hinzu­gebucht werden.

Der teltarif-Reise-Ratgeber hilft bei Auslands-Aufenthalten

Alles rund um die Handy-, Smartphone- und Laptop-Nutzung im Ausland haben wir in unserem Reise-Ratgeber zusammengestellt. Dort finden Sie ausführliche Infor­matio­nen zu Tarifen für die mobile Nutzung im Ausland. Weitere Ratgeber zu den Roaming-Optionen anderer Mobilfunk-Anbieter finden Sie in der folgenden Übersicht:

Teilen

Artikel zu Reise und Roaming