In Bildern

Kurios groß: Riesen-Smartphones ab 5,2 Zoll im Überblick

Wir zeigen aktuell verfügbare Geräte mit bis zu 6,3 Zoll großen Displays
AAA

Bei der Smartphone-Größe heißt es mittlerweile nicht mehr kleckern, sondern klotzen. Aktuelle Modelle wie das Samsung Galaxy S4 bieten beispielsweise einen 5 Zoll großen Touch­screen und somit ordentlich Platz auf dem Display. Doch ist auch bei dieser Größe noch lange nicht Schluss: Es finden sich auch zusehends Geräte auf dem Markt, die mit Bildschirm-Größen jenseits der 5 Zoll schon beinahe Tablet-Dimensionen annehmen. Im Sprach­gebrauch werden diese daher auch als Phablet oder Smartlet bezeichnet. Trotz ihrer Maße handelt es sich bei diesen Geräten um klassische Smartphones, mit denen der Nutzer nicht nur im Internet surfen, sondern auch Telefonieren und Multimedia-Anwendungen ausführen kann.

Wir haben uns auf dem Markt einmal näher umgesehen und einige Riesen-Smartphones heraus­gesucht. Diese haben allesamt Display-Größen ab 5,2 Zoll und sind aktuell verfügbar. Geräte, die jeweils nur angekündigt, derzeit aber noch nicht kaufbar sind, haben wir ausge­klammert. Zu diesen gehören beispiels­weise das Samsung Galaxy Note 3 und das LG Optimus G Pro.

Los geht es der Größe nach mit dem 5,2 Zoll großen SPX-5 von Simvalley. Mit einem Klick auf das jeweilige Bild blättern Sie in der Bilderansicht weiter.

Kurios groß: Riesen-Smartphones ab 5,2 Zoll im Überblick
1/14 – Bild: Archos, Huawei, Samsung, Zopo, Phicomm, Simvalley, Thomson / Montage:teltarif.de/ Marleen Frontzeck
  • Kurios groß: Riesen-Smartphones ab 5,2 Zoll im Überblick
  • Kurios groß: Riesen-Smartphones ab 5,2 Zoll im Überblick
  • Kurios groß: Riesen-Smartphones ab 5,2 Zoll im Überblick
  • Kurios groß: Riesen-Smartphones ab 5,2 Zoll im Überblick
  • Kurios groß: Riesen-Smartphones ab 5,2 Zoll im Überblick

Mehr zum Thema Hardware-Bilderstrecke