Pressemitteilung 30.05.2005

E-Plus geht mit Zweitmarke simyo in die Offensive

Für 19 Cent in alle Netze - Angebot ist sehr attraktiv
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Nach o2 und Vodafone geht heute auch E-Plus unter dem Namen simyo mit einer Zweitmarke auf den Markt. "19 Cent für Gespräche in alle deutschen Netze und 14 Cent für den SMS-Versand innerhalb Deutschlands machen das Angebot sehr attraktiv", fasst Martin Müller vom Internetmagazin www.teltarif.de kurz zusammen. Das Prepaid-Angebot ist für 19,95 Euro inklusive 10 Euro Startguthaben im Internet zu haben. Beim Kauf bis zum 10. Juli gibt es zudem noch 5 Euro Guthaben extra. Die Gespräche werden im 60/1-Takt abgerecht, d.h. die erste Minute wird voll und jede weitere im Sekundentakt in Rechnung gestellt. Ein zusätzliches Highlight ist die kostenlose Mailbox.

"Empfehlenswert ist dieses Angebot für alle Handybesitzer, die simyo vor allem in Deutschland nutzen wollen", urteilt Müller. Die Nutzung des neuen Angebotes im Ausland ist hingegen deutlich teurer als hierzulande: Ankommende Gespräche in Europa kosten 8 Cent pro Minute, sonst 1,69 Euro pro Minute. Gespräche vom Ausland nach Deutschland liegen zwischen 1,02 und 2,59 Euro.

Weitere Informationen zum aktuellen Angebot finden Sie unter http://www.teltarif.de/simyo

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, April 2005). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Martin Müller, Bettina Luther
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen