Pressemitteilung 10.06.2005

Pflegetipps für das Handy im Sommer

Mit dem Handy in den Urlaub
AAA
Teilen

Bitte nicht! Starke Sonneneinstrahlung schadet Handyakku und -display.
Hi-Res-Download (2241x1494 Pixel, 333 kByte)
Verwendung kostenfrei bei Nennung der Quelle teltarif.de
Berlin/Göttingen - Handys werden von Jahr zu Jahr wertvoller: Zum einen stecken immer mehr Funktionen in den kleinen Alleskönnern, zum anderen kommen immer billigere Tarifangebote auf den Markt, bei denen der Kunde ein bereits vorhandenes Handy nutzen muß. Simyo ist dabei nur ein Beispiel aus den letzten Wochen. Um möglichst lange Freude am eigenen Handy zu haben, sollte man vor allem in den Sommermonaten die folgenden Tipps befolgen.

Mit die größte Gefahr für das Handy im Sommer ist die Sonne und die damit verbundene Hitze. Lufttemperaturen bis zu 60 und sogar 70 Grad und mehr auf Oberflächen können für das empfindliche Handyinnenleben und auch andere High-Tech-Geräte wie z.B. Digitalkamera, PDA's und Laptop irreparable Schäden bedeuten. Am stärksten betroffen sind hiervon die Leistungsfähigkeit des Akkus und das Handy-Display. Starke Hitzeeinwirkungen senken die Lebensdauer eines Akkus und tragen zusätzlich zu einer schnelleren Selbstentladung bei. Direkte Sonneneinstrahlung und das damit verbundene UV-Licht ist insbesondere für das Display schädlich. "Lassen Sie Ihr Handy also niemals im parkenden Auto liegen. Auf der einen Seite schadet die große Hitze dem Gerät und außerdem verleitet es zwielichtige Gestalten zum Diebstahl", rät Martin Müller vom Internetmagazin www.teltarif.de.

Anstelle dessen das Handy mit an den Strand zu nehmen, ist auch nicht die ideale Lösung. "Am Strand kann es mit Sand oder Salzwasser in Berührung kommen. Beides sollte zum Wohl des Handys vermieden werden", warnt Müller erneut. Allein die hohe Luftfeuchtigkeit in wärmeren Regionen kann bei den High-Tech-Geräten zu Fehlfunktionen oder im schlimmsten Fall zum Kurzschluss und damit zum Totalausfall führen. Welche Gefahr das Salzwasser birgt und wie man sein Handy im Falle des Falles wieder trocken bekommt, lesen Sie unter http://www.teltarif.de/presse/handytipps.

Informationsservice für Journalisten:

Weitere Pflegetipps für das Handy im Urlaub hält teltarif.de zum Download unter der Adresse www.teltarif.de/presse/handytipps bereit.

Zusätzlich erhalten Sie unter www.teltarif.de/presse/auslandstipps zahlreiche Tipps zum günstigen Telefonieren im Ausland. Darüber hinaus erhalten Sie auf Anfrage umfangreiche Preisübersichten zum Telefonieren im Ausland, ebenso wie ergänzende Detailinformationen zu allen wichtigen Spartipps rund ums Handy im Ausland.

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Mai 2005). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Martin Müller, Bettina Seute
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen