Pressemitteilung 03.03.2005

teltarif.de - Discountsurfer: Erfolgreich und verbessert.

Die "Tarif-Ampel" zeigt den besten Weg ins Netz für ungetrübten Surfspass
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Seit einem Jahr können Nutzer, die sich über Modem und ISDN ins Internet einwählen, schnell und ohne langwierige Konfiguration lossurfen. Nach dem Motto "automatisch günstig surfen" zahlen sie immer günstige Onlinetarife. teltarif.de freut sich über den großen Erfolg des Einwahlprogramms. "Nach gut einem Jahr nutzen fast 50.000 Personen regelmäßig den Discountsurfer und wählen sich dabei über eine Million Mal pro Monat ins Internet ein", freut sich Martin Müller, Geschäftsführer von www.teltarif.de. "Dies war Ansporn für teltarif.de, den Discountsurfer pünktlich zur CeBIT 2005 weiter zu verbessern." So verfügt das Programm neu über einen wirksamen Schutz gegen veraltete Tarife, sowie eine Einteilung der Anbieter nach deren Tarifpolitik in drei verschiedene Klassen. Dies wird für den Nutzer über die sog. Tarif-Ampel visualisiert.

"Automatisch stabil und günstig surfen"

Neu ist in der Software ein Angebot hinterlegt, das bis mindestens 31.12.2006 eine Einwahl für maximal 1,2 Cent pro Minute garantiert. Dieser Tarif wird bei der erstmaligen Einwahl ins Internet verwendet, ebenso wie bei Tarifdaten, die älter als 14 Tage sind. Sobald damit eine Internetverbindung hergestellt ist, aktualisiert der Discountsurfer die Tarifdaten und stellt die Verbindung auf den günstigsten Anbieter um. "Verbraucher erhalten so die Sicherheit, nach einer längeren Urlaubsreise oder sonstiger Abwesenheit vom WWW nicht durch mittlerweile gestiegene Preise zuviel zu bezahlen", betont Müller.

Die "Tarif-Ampel" zeigt den besten Weg ins Netz

Die "Tarif-Ampel" soll dem User eine bessere Übersicht über die Preispolitik der einzelnen Anbieter geben und ihm so noch mehr Kostensicherheit beim Surfen ermöglichen. Nach dem bekannten Farbschema der Ampel werden die Tarife in drei Kategorien eingeteilt. Als Maßstab für die Preisfindung wird nicht der günstigste Tarif an einem Tag, sondern jeweils der teuerste sowie weitere Tarifbestandteile herangezogen. Diese sind dann ausschlaggebend für die Klassifizierung in die Kategorien "empfohlene" (grün), "normale" (gelb) und "andere" (rot) Tarife. Alle anderen Wahlmöglichkeiten, wie die Nutzung von Anbietern mit sekundengenauer Abrechnung, Angeboten mit oder ohne Verbindungsentgelt oder einem automatischen Wechsel zu günstigeren Tarifen während der Surfsession bleiben natürlich bestehen.

Der neue Discountsurfer kann ab 3. März kostenfrei von http://www.teltarif.de/discountsurfer/ herunter geladen werden. Auf der CeBIT 2005 ist er am Messestand von teltarif.de in Halle 12, Stand B15, ebenfalls kostenfrei erhältlich.

Der teltarif - Discountsurfer in Kürze:

  • kostenfreier Download unter http://www.teltarif.de/discountsurfer/ oder http://www.discountsurfer.de
  • Version 3.00 für WIN 95/98/2000/NT/ME/XP, Dateigröße: knapp 1,3 MB
  • Bessere Angebotsübersicht durch Tarif-Ampel
  • Immer günstig surfen durch automatische und kostenfreie Tarifupdates, Schutz vor plötzlichen Preiserhöhungen nach längerer Nutzungspause
  • Kostenkontrolle, Echtzeit-Tarifwechsel
  • Kanalbündelung für WIN 2000/NT/XP möglich

[...] Der kostenlose Discountsurfer überzeugt durch seine einfache Bedienbarkeit und durch gute Funktionalität, die jedem Surfer, der sich über ein analoges Modem oder ISDN einwählt, Kosten erspart.
Quelle: http://www.zdnet.de/downloads/prg/f/n/de1IFN-wc.html

Service für Printmedien

Interessierte Printmedien können gerne den Discountsurfer von teltarif.de kostenfrei auf CD-ROM-Heftbeilagen verwenden. Das Programm steht ab sofort kostenfrei zum Download unter http://www.teltarif.de/discountsurfer/ zur Verfügung. Um vorherige Kontaktaufnahme wird gebeten.

Über teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Preisvergleicher und konnte diese Position in den zurückliegenden Monaten weiter festigen. Im Januar 2005 wurde www.teltarif.de mit knapp 3,2 Mio. Visits als das reichweitenstärkste, IVW-geprüfte Special-Interest-Angebot zur Telekommunikation gelistet (Quelle: IVW-Online, Basis Visits). Dabei wurden knapp 13 Millionen Page-Impressions gezählt. Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein kostenloser E-Mail-Newsletter wöchentlich über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Einzelheiten und Hintergründe zum teltarif - Discountsurfer sowie dem deutschen Internet- und Telefonmarkt können Interessierte am CeBIT-Stand von teltarif.de in Halle 12, B15, erfragen. Das Team von teltarif.de freut sich auf einen regen Meinungs- und Erfahrungsaustausch.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Martin Müller
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen