Günstig telefonieren

Günstige Prepaid-Tarife: Bis 6 Cent mit & ohne Daten-Option

Die günstigsten Prepaid-Tarife mit 5 bis 6 Cent gibt es bei den Mobilfunk-Discountern. In einer Übersicht zeigen wir, welche Vor- und Nachteile die Angebote haben und welche Offerten sich für Wenignutzer eignen.
AAA
Teilen (19)

Günstige Prepaid-Tarife mit 5 bis 6 CentGünstige Prepaid-Tarife mit 5 bis 6 Cent Wer günstig in alle Netze telefonieren möchte, der muss nicht gleich zu einer Allnet-Flatrate greifen, wenn er nicht zu den Viel - oder Normaltelefonierern gehört. Wenigtelefonierer sind mit einem Prepaid-Tarif oft besser beraten: So existieren Prepaid-Angebote, deren Einheits-Tarife bereits 5 Cent bzw. 6 Cent pro Gesprächsminute und SMS kosten. Oft werden diese Offerten von den Kunden nicht wahrgenommen, da derzeit vor allem Allnet-Flatrates beworben werden. Mit diesen kann der Kunde unbegrenzt in alle deutschen Mobilfunknetze und ins Festnetz telefonieren. Bei den genannten günstigeren Prepaid-Tarifen besteht keinerlei langfristige Bindung und der Kunde hat in allen Punkten die volle Kostenkontrolle mit günstigen Minutenpreisen.

Nicht nur Wenigtelefonierer kommen bei den Tarifen mit der verbrauchsgenauen Abrechnung auf ihre Kosten, sondern auch diejenigen, die unregelmäßig oder seltener Gespräche führen. In unserer nachfolgenden Tarif-Übersicht zeigen wir Ihnen, welche Mobilfunk-Discounter die günstigsten Prepaid-Tarife im Sortiment haben.

Unser Nutzerprofil definiert

Als Nutzerprofil ziehen wir für den Vergleich den Wenignutzer heran. Dieser telefoniert maximal 50 Minuten und verschickt etwa 20 SMS pro Monat per Mobilfunk. Weitere Gespräche wickelt der Wenignutzer über seinen Festnetz-Anschluss ab. In Zeiten von Messengern wie WhatsApp, Facebook und Co. legen einige Wenignutzer auch Wert auf eine kleine Daten-Flatrate - daher haben wir hierfür ebenfalls ein separates Rechnungsbeispiel in unserer tabellarischen Übersicht einbezogen.

Discounter im o2-Netz als Platzhirsch

Auffällig ist, dass nur Mobilfunk-Discounter im o2-Netz die günstigen Prepaid-Tarife mit 5 bzw. 6 Cent anbieten. Wer einen Einheits-Tarif im Telekom- oder Vodafone-Netz sucht, der muss deutlich mehr zahlen. Deshalb haben wir in unserer Übersicht als Referenzen den 8-Cent-Tarif von debitel-light im Telekom-Netz sowie die 9-Cent-Tarif von blau im E-Plus-Netz aufgeführt. Interessanterweise lohnt sich sogar, einen Blick auf den CallYa Talk&SIM direkt bei Vodafone zu werfen. Diese Offerte kostet Wenignutzer ohne Daten-Option 6,30 Euro pro Monat - genauso viel wie beim Vodafone-Discounter.

Hinweis zu einigen Prepaid-Tarifen: Die Tarife von GTCom und Expressmobil weisen die gleichen Kosten und Tarif-Merkmale auf wie n-tv go!. Selbiges gilt für die Angebote von hellomobil und WeltMobil, die die gleichen Konditionen wie WinSIM bieten. Aus diesem Grund haben wir diese Discounter-Tarife in unserer Tabelle außen vor gelassen.

  GALERIAmobil discoTEL WinSIM n-tv go! debitel-light blau Vodafone
Prepaid 6 Cent 6 Cent Prepaid 8 Cent Tarif 9 Cent CallYa Talk&SMS
Netz o2 o2 o2 o2 Telekom E-Plus Vodafone
Abrechnung Prepaid Prepaid Pre- /
Postpaid
Prepaid Prepaid Prepaid Prepaid
Starterpaket 9,99 9,95 9,95 9,99 1,95 9,99 0,00
Startguthaben 5,00 10,00 5,00 5,00 5,00 10,00 0,00
Gesprächs-
kosten
0,05 0,06 0,06 0,06 0,08 0,09 0,09
Mobilbox 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,09
Takt 60/60 60/60 60/60 60/60 60/60 60/60 60/60
SMS 0,05 0,06 0,06 0,06 0,08 0,09 0,09
Internet (pro MB) 0,05 0,06 0,06 0,06 -
0,95/Tag
0,23
10 MB frei
1)
Internet (Takt) 10 kB 10 kB 10 kB 10 kB 100 kB 10 kB -
Down- & Upstream
in MBit/s
7,2 / k.A. 21,6 / k.A. 7,2 / k.A. 7,2 / k.A. 7,2 / 2,0 21,6 / 5,7 -
Geschwindigkeit
bei Drosselung in kBit/s
32 / k.A. 32 / 32 64 / 16 32 / k.A. 64 / 16 56 / 16 -
Beispiel:
Wenignutzer 2)
3,50 4,20 4,20 4,20 5,20 6,30 6,30
Beispiel 2:
Wenignutzer mit gebuchter Daten-Option 3)
4,95 9,15 14,15 4,95 15,15 11,20 11,29
Clever S Data 500 Handy Internet Flatrate Clever S Daten-Flat Internet-Flat 100 MB CallYa Internet Option
Stand: 10. März 2016, Preise in Euro
1) Ohne gebuchte Option nicht möglich.
2) 50 Minuten und 20 SMS pro Abrechnungszeitraum.
3) 50 Minuten und 20 SMS pro Abrechnungszeitraum sowie die kleinstmögliche Datenoption.

Der günstigste Prepaid-Tarif für Wenignutzer

Den günstigsten Tarif für Wenignutzer oder Daten-Nutzung bietet GALERIAMobil an. Pro Monat muss der Kunde (auf Grundlage unseres Nutzerprofils) nur 3,50 Euro zahlen. Bei diesem Angebot handelt es sich um einen echten Prepaid-Tarif und als Wenignutzer mit gebuchter Daten-Option ist man mit dieser Offerte ebenfalls gut beraten. Wiederum positiv hervorzuheben ist der 6-Cent-Tarif von discoTEL hinsichtlich der hohen Downstream-Geschwindigkeit per LTE. Bei diesem Tarif kann der Kunde sein Prepaid-Guthaben per Lastschriftverfahren oder per Voucher aufladen.

Das 6-Cent-Angebot von WinSIM bietet seinen Tarif als Pre- und Postpaid-Version an. Allerdings weist dieser Tarif in unserem Vergleich den zweithöchsten Gesamtpreis für Wenignutzer mit gebuchter Option auf - stolze 14,15 Euro pro Monat, nur der 8-Cent-Tarif von debitel-light ist mit 15,15 Euro pro Monat teurer. Ansonsten handelt es sich bei dem Prepaid-Tarif von n-tv go! um den zweitgünstigsten Tarif in unserer Runde - sowohl für den telefonierenden Wenignutzer als auch für den Wenignutzer mit gebuchter Surf-Option.

An dieser Stelle legen wir Ihnen auch unseren umfangreichen Vertragsrechner ans Herz!

Teilen (19)

Mehr zum Thema Themenspecial ITk-Discounter