Ausprobiert

Pearl bringt Touchlet 8'' Tablet-PC XWi.8 mit Windows 8.1 für 149 Euro

Pearl zeigt auf der IFA ein Tablet mit Windows-8.1-Betriebs­system. Der Touchlet 8'' Tablet-PC XWi.8 ist ab Herbst für 149 Euro erhältlich. Wir haben das Gerät auf der IFA in Berlin einem ersten Hands-On-Test unterzogen.
Von der IFA in Berlin berichtet
AAA
Teilen

Pearl bringt Touchlet 8-Zoll Tablet-PC XWi.8 mit Windows 8.1Pearl bringt Touchlet 8-Zoll Tablet-PC XWi.8 mit Windows 8.1 Pearl hat zur IFA nach Berlin sein erstes Tablet mit Windows-8.1- anstelle des bisher üblichen Android-Betriebssystems mitgebracht. Das Pearl Touchlet 8'' Tablet-PC XWi.8 soll ab Herbst zu Preisen ab 149 Euro erhältlich sein. Wir hatten auf der Messe in Berlin bereits die Möglichkeit, uns das Gerät einmal anzusehen.

Das 8-Zoll-Tablet ist 209 mal 121 mal 9 Millimeter groß und mit 370 Gramm durchaus ein Leicht­gewicht. Das Gerät ist gut verarbeitet, wobei die Display-Auflösung durchaus etwas höher sein könnte. Sie beträgt 1 280 mal 800 Pixel, was zu den üblichen "Treppchen­bildungen" bei Schriften führt.

Die Rückseite des Windows-Tablets von PearlDie Rückseite des Windows-Tablets von Pearl Die Touchscreen-Funktion lief im Test wiederum tadellos. Das Gerät lässt sich gut bedienen. Etwas ungewohnt war im ersten Moment, dass auch die Windows-Taste auf dem Touchscreen liegt, so dass sie nicht sofort zu finden war. Dadurch konnte der Hersteller das Tablet etwas schlanker gestalten, was durchaus sinnvoll ist. Hat man sich einmal an das Bedien­konzept gewöhnt, so lässt es sich mit dem Gerät problemlos arbeiten.

Quad-Core-Prozessor mit 1,8 GHz

Nur 16 GB Speicher und Windows braucht viel PlatzNur 16 GB Speicher und Windows braucht viel Platz Herzstück des Touchlet 8'' Tablet-PC XWi.8 ist ein Intel-Quad-Core-Prozessor, der mit 1,8 GHz getaktet wird. Diesem steht 1 GB Arbeits­speicher zur Seite. Wunder sollte der Nutzer in Bezug auf die Performance nicht erwarten. Im kurzen Test hatten wir keine Möglichkeit, Anwendungen nachzu­installieren.

Einen deutlichen Minuspunkt kassiert das Gerät aufgrund des mit 16 GB sehr begrenzten internen Speicher­platzes. Allerdings sollen sich Apps nach Pearl-Angaben auch auf einer Speicherkarte installieren lassen. Bis zu 64 GB große microSD-Karten werden nach Angaben des Herstellers unterstützt.

WLAN nur auf 2,4 GHz

Anschlussbuchsen des Pearl-TabletsAnschlussbuchsen des Pearl-Tablets Standardmäßig nimmt das Windows-Tablet über WLAN Kontakt mit dem Internet auf. Dabei ist die Schnittstelle leider auf den 2,4-GHz-Bereich beschränkt. Pearl gibt an, Übertragungs­geschwindig­keiten von bis zu 300 MBit/s zu ermöglichen. Wünschenswert wäre dennoch die Unter­stützung des 5-GHz-Frequenz­bereichs gewesen.

Optional will Pearl den Touchlet 8'' Tablet-PC XWi.8 auch mit Mobilfunk-Modem anbieten. Dabei war auf der Messe noch nicht zu erfahren, wie hoch der Aufpreis für diese Geräte-Version sein wird. Unterstützt werden die GSM- und UMTS-Netze. Ein LTE-Modem ist hingegen nicht vorgesehen.

Weitere Features sind ein HDMI-Ausgang zum Anschluss des Geräts an den Fernseher, Bluetooth 4.0 (darüber lassen sich beispielsweise eine drahtlose Maus und Tastatur anschließen), zwei Digital­kameras mit jeweils 2 Megapixel sowie eine 3,5-Millimeter-Klinken­buche für einen Kopfhörer.

Teilen

Weitere Meldungen zu Pearl-Produkten