vorgestellt

Pearl stellt Dual-SIM-Android-2.2-Handy für 99,90 Euro vor

Simvalley Mobile SP-40 kommt ohne Vertrag und verfügt über WLAN
AAA

Pünktlich zum Auftakt der CeBIT in Hannover, hat der IT-Versandhändler Pearl ein Android-Smartphone für weniger als 100 Euro vorgestellt, das zudem auch noch über Dual-SIM-Funktionalität verfügt. Das Handy mit der Bezeichnung Simvalley Mobile SP-40 läuft unter dem Betriebssystem Android 2.2 und ist sowohl SIM- als auch Netlock-frei. Pearl bietet das Android-Smartphone ab dem 1. März zum Preis von 99,90 Euro direkt über seinen Online-Shop an. Interessenten haben auf der CeBIT die Möglichkeit, bereits vor der Bestellung einen genaueren Blick auf das Gerät zu werfen.

PEARL simvalley Mobile SP-40 EDGE

CeBIT: Pearl stellt Android-2.2-Smartphone für 99,90 Euro vorAndroid-Smartphone SP-40 von Simvalley Vom Design her erinnert das ganz in schwarz gehaltene Simvalley Mobile SP-40 ein wenig an aktuelle Smartphones von Samsung. Die Bedienung des Gerätes läuft direkt über den 3,2 Zoll großen, kapazitiven Touchscreen. Dieser ist Multitouch-fähig und unterscheidet immerhin 262 000 Farben. Zur weiteren technischen Ausstattung macht Pearl folgende Angaben: Im Inneren des SP-40 taktet ein magerer 416-MHz-Prozessor mit 256 MB RAM. Der 512 MB große interne Speicher lässt sich per microSD-Karte auf bis zu 16 GB erweitern. Ins Internet geht das Smartphone via EDGE oder WLAN. Auf die schnelle Datenübertragung via UMTS müssen Nutzer des Quadband-Handys verzichten.

Die integrierte Kamera löst mit 2 Megapixeln auf und eignet sich daher nur für den gelegentlichen Schnappschuss. An Schnittstellen bietet das Simvalley Mobile SP-40 Bluetooth V2 mit A2DP für Stereo-Audioübertragung sowie USB 2.0. Für Musikliebhaber wurde das Android-Smartphone mit einem integriertem MP3-Player ausgestattet. Der 1 100 mAh große Li-Ionen-Akku soll eine Sprechzeit von bis zu 4 Stunden ermöglichen und im Standby bis zu 100 Stunden durchhalten.

Simvalley Mobile SP-40: Android im klassischem Look

Der Homescreen des Simvalley Mobile SP-40 präsentiert sich im klassischem Android-Look: Aufgeräumt und übersichtlich. Wie bei der Betriebssystemversion 2.2 üblich, verfügt das Smartphone über volle Flash-Unterstützung. Das SP-40 bietet den Zugang zum Android Market, zudem sind auf dem Gerät bereits diverse Business-Applikationen, Games oder Gadgets aufgespielt. Auch der Zugriff auf netzbasierte Wissensdatenbanken wie Wikipedia und soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter ist mit dem SP-40 möglich.

Pearl erwartet zur Einführung des Simvalley Mobile SP-40 einen hohen Ansturm auf das Gerät. Der Online-Versender versichert jedoch, dass jeder Interessent ein Smartphone erhalten wird.

Weitere Meldungen zur CeBIT 2011

Weitere Meldungen zum Handy-Betriebssystem Android