Riesen-Tablet

20 Zoll: Panasonic zeigt Riesen-Tablet auf CES 2013

Gerät kommt mit Windows 8 als Betriebssystem
Aus Las Vegas berichtet
AAA

20 Zoll: Panasonic zeigt Riesen-Tablet auf CES 2013Riesen-Tablet von Panasonic Auf der Eröffnungs-Keynote zur CES 2013 drehte sich vieles um das japanische Unternehmen Panasonic, das für rund eine Stunde im Fokus stand. Neben vielen allgemeinen Worten und Zukunftsvisionen stellten die Japaner rund um Präsident Kazuhiro Tsuga auch etwas ganz greifbares aus: Ein neues Tablet mit einem riesigen Display. Satte 20 Zoll misst der Touchscreen des neuen Gerätes, das tatsächlich für den mobilen Einsatz gedacht sein soll.

Als Betriebssystem setzt Panasonic auf die aktuelle Microsoft-Plattform Windows 8. Damit lassen sich mit dem Tablet, das zudem die Nutzung eines digitalen Eingabe-Stiftes unterstützt, alle Aufgaben eines normalen PC erledigen. Gedacht ist das Riesen-Tablet von Panasonic etwa für Fotografen und Designer, die unterwegs ihre Bilder mit ihrer normalen Software bearbeiten müssen und die Ergebnisse auf einem großen Display besser vorführen können. Das neue Tablet soll unter zwei Zentimeter dick sein, ein Gewicht nannte Panasonic nicht - dafür aber die Auflösung: 3 840 mal 2 040 Pixel, also der neue TV-Trend 4K (vierfache Full-HD-Auflösung), wird dargestellt.

Realisierung noch unklar

Die weiteren technischen Details zum neuen Riesenbaby aus Japan sind noch nicht bekannt, auch einen genauen Preispunkt gibt es noch nicht. Ob Panasonic das Tablet im Großformat tatsächlich auf den Markt bringen wird oder hier nur die Machbarkeit demonstriert, bleibt abzuwarten. Die Zielgruppe für so ein spezielles Gerät ist in jedem Fall wohl eine eher kleine.

Weitere Meldungen zur 2014 International CES

Mehr zum Thema Panasonic