Mehr als DECT

Panasonic: Neue DECT-Telefone der Design-Serie im Vorab-Test (Update)

App erlaubt mit dem Smartphone Telefonie übers Festnetz
AAA
Teilen

Die neuen schnurlosen Panasonic-Festnetztelefone der Design-Serie sollen nicht nur beim Design, sondern auch bei den Funktionen neue Akzente setzen. Beispielsweise soll per App die Telefonie mit dem eigenen Smartphone übers Festnetz möglich sein. Wir konnten zwei Prototypen vorab testen.

Panasonic: Neue DECT-Telefone der Design-Serie im Vorab-TestPanasonic: Neue DECT-Telefone der Design-Serie im Vorab-Test Das neue Modell mit der Bezeichnung KX-PRS120 ist etwas preiswerter verarbeitet als das sichtlich edlere KX-PRW120. Beide DECT-Telefone funken im Bereich zwischen 1,88 GHz und 1,9 GHz und kommen in den nächsten Wochen auf den Markt. Wichtig zu wissen ist, dass die uns vorab überlassenen Testmuster noch nicht final sind, es kann also sowohl bei der Hardware als auch bei der Software bis zur Auslieferung noch Änderungen geben. Beide Modelle verfügen über einen ECO-Modus, der die Sendeleistung des Mobilteils reduziert, wenn es sich in ausreichender Nähe zur Basisstation befindet.

Update: Preise und Verfügbarkeit

Mittlerweile hat Panasonic offiziell die Preise zu den vier Modellvarianten bekannt gegeben: "Die neuen Panasonic Schnurlostelefone sind ab August 2013 verfügbar. Das KX-PRW120 mit AB (40 Minuten Aufnahmezeit) ist für 99,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich. Für 89,99 Euro gibt es mit dem KX-PRW110 die Variante ohne Anrufbeantworter und sonst gleicher Funktionalität. Das KX-PRS120 ist für 79,99 Euro erhältlich, das KX-PRS110 ohne Anrufbeantworter liegt bei 69,99 Euro." Ende des Updates.

Neue Design-Akzente beim KX-PRW120

Vom Design her ist das KX-PRW120 ein HinguckerVom Design her ist das KX-PRW120 ein Hingucker Das KX-PRW120 besteht aus einer robusten Basisstation, die nach vorne hin flach abfällt. Das Telefon ist in einer Variante mit und ohne Anrufbeantworter geplant, ohne AB lautet die Modellnumer KX-PRW110. Uns stand das Modell mit Anrufbeantworter (für ca. 40 Minuten an Nachrichten) zur Verfügung - hier liegt das Handteil etwas links von der Mitte auf der Basisstation. Das Mobilteil hat einen Metallrahmen und fühlt sich etwas hochwertiger an als die Basisstation.

Dass es sich um ein Vorserienmodell handelt, war beispielsweise beim Batteriefach des Mobilteils zu sehen: Hier fehlen noch die Beschriftungen für die Polarität der NiMH-Akkus. In unserem Test fiel auf, dass die Tasten einen sehr guten Druckpunkt haben, das Handteil liegt beim Telefonieren gut in der Hand. Interessant ist der Moment, in dem der Nutzer das Telefon auf die Basisstation legt: Hält man das Handteil knapp über die Basisstation, wird das Telefon über einen Magnet förmlich angesaugt und rastet in die Ladekontakte ein. Dies ist auch notwendig, da das Mobilteil frei auf der Basis ruht und nicht in einer Ladeschale. KX-PRW120 mit AnrufbeantworterKX-PRW120 mit Anrufbeantworter

Mit der Gesprächsqualität waren wir in mehreren Testanrufen über einen herkömmlichen analogen Telekom-Anschluss sehr zufrieden, der Anrufer am anderen Ende war stets gut zu hören. Im Auslieferungszustand war die Lautstärke unseres Prototyps allerdings auf die niedrigste Stufe eingestellt, hier mussten wir die Hörerlautstärke etwas erhöhen. Auch der Lautsprecher der Freisprecheinrichtung ist über einen längeren Zeitraum nutzbar, ohne "Ohrenschmerzen" zu bekommen. Im Telefonbuch lassen sich maximal 500 Nummern ablegen.

Das 2,2-Zoll-Display hat eine grafische Anzeige, bei der der Hintergrund in Schwarz gehalten ist - Schriften und Symbole erscheinen in Weiß oder in Farbe. Die Ersteinrichtung dauerte im Test nur wenige Sekunden - nach der Eingabe von Datum und Uhrzeit konnten wir sofort lostelefonieren. Das KX-PRW120 kann maximal mit bis zu sechs Mobilteilen und zusätzlich via App bis zu vier Smartphones oder Tablets betrieben werden. Hierbei sollen Konferenzen, Rufweiterleitungen und interne Gespräche nicht nur zwischen den Panasonic-Mobilteilen, sondern auch zu den Smartphones möglich sein - dazu später mehr. KX-PRW120 mit geöffnetem Handteil und KabelnKX-PRW120 mit geöffnetem Handteil und Kabeln

Ein Blick in das Menü des Panasonic KX-PRW120 zeigt, dass hier weitere Funktionen wie SMS im Festnetz, Babyphone und ein Kalender warten. Von den 40 Klingeltönen ist gut die Hälfte jederzeit nutzbar, andere (Weihnachtslieder!) allerdings nur saisonal.

Auf der folgenden Seite widmen wir uns den Netzwerk-Funktionen des KX-PRW120 und der Smartphone-App zur Telefonie übers Festnetz. Außerdem werfen wir einen Blick auf das preiswertere Modell KX-PRS120.

1 2 vorletzte
Teilen

Mehr zum Thema DECT