nachgelegt

Palm Pre Plus: Software-Update jetzt auch für Vodafone-Geräte

webOS 2.1 inoffiziell auch für nicht unterstützte ältere Palm-Smartphones
AAA

Wie berichtet hat HP am Dienstag für alle über o2 in Deutschland gekauften Smartphones vom Typ Palm Pre Plus ein Update auf die neue Betriebssystem-Version webOS 2.1 veröffentlicht. Kündigte der Münchner Mobilfunk-Netzbetreiber zunächst an, diese Aktualisierung in Deutschland exklusiv anzubieten, so hat HP inzwischen die neue Variante des von Palm entwickelten Betriebssystems auch für die via Vodafone bezogenen Geräte freigegeben.

Palm Pre Plus von Vodafone bekommt webOS 2.1Palm Pre Plus von Vodafone bekommt webOS 2.1 Es bleibt jedoch dabei, dass die nur über o2 verkaufte erste Variante des Palm Pre und das Palm Pixi Plus kein entsprechendes Update erhalten sollen. o2 beabsichtigt nach eigener Darstellung, sich bei HP dafür einzusetzen, dass diese Geräte zumindest ein eingeschränktes Update erhalten, das nicht alle neuen Features umfasst.

Unterdessen berichtet das Onlineportal PreCentral über Bestrebungen, webOS 2.1 auch auf Palm-Smartphones zu portieren, für die diese Firmware von HP nicht offiziell angeboten wird. So ist es offenbar gelungen, die neue Software bereits auf einem Palm Pre zu installieren, der für das amerikanische Sprint-Mobilfunknetz ausgeliefert wurde.

Probleme nach Software-Update: Abhilfe bereits verfügbar

Deutsche Nutzer, die die offizielle Version von webOS 2.1 auf ihrem Palm Pre Plus installiert haben, berichten unterdessen über Probleme, die nach dem Update auftraten. So konnten zumindest teilweise die bestehenden Palm-Profile nicht mehr genutzt werden, so dass das Smartphone komplett neu eingerichtet werden musste. Teilweise wurden zudem im App Catalog nur noch kostenlose Programme gefunden.

Inzwischen steht nach einem Bericht des Onlineportals TamsPalm eine aktualisierte Version der webOS-Doctor-Software zur Verfügung, mit der sich das Firmware-Update durchführen lässt. Wer die neue Software verwendet, sollte sein Smartphone unter webOS 2.1 uneingeschränkt und mit allen zuvor vorhandenen Features weiter nutzen können.

Wer das Update bereits durchgeführt hat, aber seine Einstellungen nicht nutzen kann, sollte sein Palm Pre Plus abermals aktualisieren. Dann steht das gewohnte Palm-Profil wieder zur Verfügung. Das sorgt nicht zuletzt dafür, dass die bereits gekauften kostenpflichtigen Anwendungen aus dem App Catalog wieder zur Verfügung stehen.

Weitere Artikel zu Smartphones von Palm

Weitere Artikel zu Smartphones von Palm