Atom

Orange bringt Android-Smartphone mit Intel-Atom-Prozessor

"Santa Clara" kommt ab Sommer in Frankreich und Großbritannien
AAA

Orange Santa Clara mit Intel-Atom-ProzessorOrange Santa Clara mit Intel-Atom-Prozessor Der Mobilfunk-Netzbetreiber Orange hat das europaweit erste Smartphone angekündigt, das auf einem Intel-Atom-Prozessor basiert. Das Gerät hat derzeit den Codenamen Orange Santa Clara. Die endgültige Bezeichnung, unter der das auf dem Android-Betriebssystem von Google basierende Handy vermarktet wird, steht noch nicht fest. Zunächst soll das Gerät mit der Gingerbread-Software Android 2.3 ausgeliefert werden. Orange kündigt jedoch an, "kurz darauf" ein Ice-Cream-Sandwich-Update (Android 4.0) zur Verfügung zu stellen.

Wie Orange auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona bekanntgab, soll das Santa Clara zunächst nur in Frankreich und Großbritannien verkauft werden. Inwieweit zu einem späteren Zeitpunkt auch andere Mobilfunk-Netzbetreiber die Möglichkeit haben werden, ihren Kunden das Smartphone - unter einer anderen Bezeichnung - anzubieten, ist noch nicht bekannt.

8-Megapixel-Kamera - Videos im Format 1080p

Das Orange Santa Clara ist 123 mal 63 mal 9,99 Millimeter groß und wiegt 117 Gramm. Das Smartphone basiert auf dem Intel-Atom-Prozessor Z2460. Es verfügt über ein 4,03 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 600 mal 1 024 Pixel. Die Haupt-Kamera auf der Rückseite bietet eine Auflösung von 8 Megapixel. Die Front-Kamera für Video-Chats hat 1,3 Megapixel.

Videos lassen sich im HD-Format 1080p aufzeichnen und es steht auch ein HDMI-Ausgang zur Verfügung. Intern besitzt das Orange Santa Clara 16 GB Speicherplatz für Anwendungen und Daten. Mobile Datenübertragungen sind per HSPA+ möglich. Eine LTE-Schnittstelle besitzt das Orange Santa Clara dagegen nicht.

Orange-Dienste vorinstalliert

Das Smartphone soll neben den Standard-Features des Android-Betriebssystems auch verschiedene Orange-spezifische Anwendungen an Bord haben. Dazu zählen Apps für Orange TV, Dailymotion, Orange Wednesdays, Your Orange und Orange Gestures.

Die Markteinführung des ersten für den europäischen Markt angekündigten Android-Smartphones mit einem Atom-Prozessor von Intel ist für den Sommer 2012 geplant. Zur Preisgestaltung hält sich Orange derzeit noch bedeckt. Der in verschiedenen Ländern aktive Mobilfunk-Netzbetreiber sagt bislang lediglich, das Santa Clara werde "zu einem günstigen Preis" erhältlich sein - das ist natürlich ein weiter Begriff.

Weitere Meldungen zum Betriebssystem Android