Browser

Opera veröffentlicht Mini-Browser für das Windows Phone

Windows-Mobile-Nutzer bekommen eigene Version von Opera Mini
AAA

Opera hat heute eine eigenständige Version des Opera-Mini-Browsers für die Windows-Mobile-Plattform veröffentlicht, nachdem die Nutzer eines Smartphones mit dem Microsoft-Betriebssystem für mobile Endgeräte bislang auf die Java-Variante des Zusatz-Browsers angewiesen waren.

Die neue Version von Opera Mini 5 Beta kann auf Handhelds mit Windows Mobile 5 und Windows Mobile 6 eingesetzt werden. Ältere Betriebssystem-Versionen werden nicht unterstützt. Das norwegische Unternehmen hob hervor, durch die Verschmelzung des Browsers mit der Betriebssystem-Plattform könne die Leistungsfähigkeit verbessert werden.

Bekannte Features im neuen Browser

Die Version von Opera Mini 5 beta für Windows Mobile Phones verfügt über alle Features, die auch die Java-basierte Version enthält. Die bekannten Leistungsmerkmale wie Tabbed Browsing, der Passwort-Manager, Lesezeichen oder Speed Dial sind an Bord. Zudem soll die Darstellung der Webseiten der auf dem PC angeglichen werden.

Als wichtige Eigenschaft des Browsers hebt Opera abermals die Kompression des Datenverkehrs um bis zu 90 Prozent hervor. Dadurch würde sich die Ladegeschwindigkeit insbesondere beim Surfen mit verringerter Geschwindigkeit deutlich verkürzen. Davon profitierten die Kunden nicht nur, wenn sie über GPRS surfen, sondern auch in UMTS- und WLAN-Netzen, die überlastet sind, so dass sich die Performance verschlechtert.

Die Datenkompression macht sich zudem für Nutzer eines Volumentarifs positiv bemerkbar, zumal die übertragene Datenmenge deutlich kleiner als mit dem Standardbrowser des jeweiligen Mobiltelefons ist. Flatrate-Kunden erreichen später das Limit für die Performance-Drosselung durch den Provider.

Kostenloser Download auf Unterseite der Opera-Homepage

Opera Mini kann kostenlos von der Homepage des Anbieters heruntergeladen werden. Dabei gilt für Downloads der Beta-Version eine spezielle Unterseite. Auf einer weiteren Seite bietet Opera eine Liste aller Handys und Smartphones, die von Opera Mini derzeit offiziell unterstützt werden. Auf dem Mobile World Congress (MWC) zeigte der Hersteller auch Opera Mini 5 für das Apple iPhone. Derzeit ist allerdings noch unklar, ob und wann der Browser den Weg in den AppStore von Apple findet.

Weitere News zum Themenspecial "Mobiles Internet"