mobicroco

Österreich: HP 2133 Mini-Note ab EUR 469

Von Johannes Haupt
AAA

Zwei Monate vor dem Rollout in 13 europäischen Ländern hat Hewlett Packard erste Verkaufspreise für den HP 2133 Mini-Note bekannt gegeben. Wie erwartet scheint der Neun-Zoller auch in Europa kein Schnäppchen zu werden.

Der Einstiegspreis für den HP Mini-Note wird in Österreich (Verkaufsstart im August) bei EUR 469 liegen. Das berichtet der ORF unter Berufung auf den Hersteller.

Unklar bleibt, welches Modell dafür verkauft wird. In den USA bringt die günstigste der acht Konfigurationen eine 1 GHz VIA CPU, 512 Mbyte RAM, 4 Gbyte Flash-Speicher sowie SuSE Linux als Betriebssystem mit. Kostenpunkt: $499 (EUR 320). Gut möglich, dass Hewlett Packard in Europa mit weniger Ausführungen des HP 2133 Mini-Note an den Markt gehen wird, die Basisversion entsprechend bessere Features aufweist.

So oder so: EUR 469 sind viel Geld für ein Netbook. EUR 140 weniger kostet das preiswerteste Acer Aspire One, immerhin noch EUR 70 weniger ein WinXP-bestückter Eee PC 900. Trotzdem wird das 'Business-Netbook' auch in Deutschland sicherlich seine Käufer finden, denen ausgezeichnete Verarbeitungsqualität und der Support des Weltmarktführers den Aufpreis zur Konkurrenz wert ist.

In Deutschland wird das HP 2133 Mini-Note ab September erhältlich sein.