mobicroco

Österreich: HP 2133 Mini-Note ab EUR 469

Von Johannes Haupt
AAA

Zwei Monate vor dem Rollout in 13 europäischen Ländern hat Hewlett Packard erste Verkaufspreise für den HP 2133 Mini-Note bekannt gegeben. Wie erwartet scheint der Neun-Zoller auch in Europa kein Schnäppchen zu werden.

Der Einstiegspreis für den HP Mini-Note wird in Österreich (Verkaufsstart im August) bei EUR 469 liegen. Das berichtet [Link auf http://futurezone.orf.at/produkte/stories/286718/ entfernt, da Seite nicht mehr erreichbar] der ORF unter Berufung auf den Hersteller.

Unklar bleibt, welches Modell dafür verkauft wird. In den USA bringt die günstigste der acht Konfigurationen eine 1 GHz VIA CPU, 512 Mbyte RAM, 4 Gbyte Flash-Speicher sowie SuSE Linux als Betriebssystem mit. Kostenpunkt: $499 (EUR 320). Gut möglich, dass Hewlett Packard in Europa mit weniger Ausführungen des HP 2133 Mini-Note an den Markt gehen wird, die Basisversion entsprechend bessere Features aufweist.

So oder so: EUR 469 sind viel Geld für ein Netbook. EUR 140 weniger kostet das preiswerteste Acer Aspire One, immerhin noch EUR 70 weniger ein WinXP-bestückter Eee PC 900. Trotzdem wird das 'Business-Netbook' auch in Deutschland sicherlich seine Käufer finden, denen ausgezeichnete Verarbeitungsqualität und der Support des Weltmarktführers den Aufpreis zur Konkurrenz wert ist.

In Deutschland wird das HP 2133 Mini-Note ab September erhältlich sein.