Aktion

o2: Tages-Flatrate für mobiles Internet jetzt für 2,50 Euro

Tages-Flatrate bei der Telekom wird ab Dezember teurer
AAA

Surfsticko2 Prepaid Tages-Flatrate mit neuem Surfstick für 2,50 Euro o2 hat eine neue Aktion bei seinem Prepaid-Surfstick gestartet. Dabei kostet das GPRS/UMTS-Modem in Form eines USB-Sticks 29,99 Euro. Im Preis enthalten sind fünf Gutscheine für je eine Tages-Flatrate für die mobile Internet-Nutzung. Zudem gilt für Kunden, die sich für das aktuelle Angebot entscheiden, ein Aktionstarif für weitere Tages-Flatrates.

Normalerweise schlägt die Tages-Flatrate, die über GPRS, EDGE, UMTS und HSPA genutzt werden kann, bei o2 mit 3,50 Euro zu Buche. Im Rahmen der aktuellen Aktion reduziert sich der Tagespreis auf 2,50 Euro. Dieser Tarif gilt "für kurze Zeit", wie der Münchner Mobilfunk-Netzbetreiber mitteilt. Wer den Surfstick inklusive Prepaidkarte im Aktionszeitraum erwirbt, profitiert vom Aktionstarif auf Dauer.

Aktuelle Surfstick-Angebote von Tchibo und Fonic

o2 senkt demnach im Rahmen der Aktion den Preis für die Tages-Flatrate auf den Tarif, den auch der ebenfalls im Netz der Münchner arbeitende Discounter Fonic berechnet. Bei Tchibo hingegen ist der Surfstick aktuell für 29,90 Euro zu bekommen und als Startguthaben gibt es sogar eine Internet-Monats-Flatrate kostenlos. Diese kostet normalerweise 19,95 Euro und wird nach Verbrauch von 5 GB in der Performance reduziert. Die Tages-Flatrate kostet 2,95 Euro.

Fonic verkauft im Rahmen einer Weihnachtsaktion Surfstick und Daten-SIM derzeit im Paket mit einer weiteren Prepaidkarte für die Sprachtelefonie. Das Weihnachtspaket kostet 39,95 Euro. Als Startguthaben gibt es eine Tages-Internet-Flatrate plus 10 Euro auf der Sprach-SIM.

Telekom: Tages-Flatrate kostet künftig 3,95 Euro

Bei der Telekom erhöht sich der Preis für die Tages-Flatrate zur Nutzung im Mobilfunknetz ab 1. Dezember für Kunden, die den Tarif web'n'walk Connect S nutzen. Offiziell schlägt der Tages-Tarif bislang mit 4,95 Euro zu Buche. Im Rahmen einer Aktion galt in den letzten Monaten allerdings ein Tagespreis von 2,95 Euro. Ab Mittwoch erhöht sich der Preis auf 3,95 Euro pro Kalendertag. Dieser neue Preis gilt dauerhaft.

Offenbar keine Preissenkung plant die Telekom derzeit für Kunden, die die Tages-Flatrate auf Prepaid-Basis nutzen. Hier beträgt der Tagespreis derzeit 4,95  Euro, während der größte Mitbewerber Vodafone den 3,95-Euro-Tarif bereits vor einigen Monaten für alle Kunden eingeführt hat - unabhängig davon, ob sie sich ebenfalls für eine Prepaidkarte oder für ein festes Vertragsverhältnis entschieden haben.