Mobiles Internet

o2 go Prepaid: 200 MB über GPRS und UMTS für 5 Euro

o2 stellt außerdem seinen 2010 eingeführten iPad-Tarif ein
AAA

o2 startet neuen Prepaid-Datentarifo2 startet neuen Prepaid-Datentarif o2 hat einen neuen Prepaid-Tarif für die mobile Internet-Nutzung mit dem Tablet, Netbook oder Notebook eingeführt. Die o2 go Prepaid Monats-Flat S, wie sich das neue Angebot nennt, ist für 5 Euro monatliche Grundgebühr erhältlich. Dafür bekommen die Kunden 200 MB ungedrosseltes Datenvolumen. Maximal stehen 3,6 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens surfen die Kunden mit maximal 64 kBit/s im Downstream. Zusätzliche Kosten fallen nicht an.

Die übrigen Optionen bei o2 go Prepaid bleiben unverändert. Die Monats-Flat M kostet 15 Euro und bietet 1 GB Highspeed-Datenvolumen. Es stehen ebenfalls maximal 3,6 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Mit 25 Euro schlägt die Monats-Flat L zu Buche, die 5 GB Volumen mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream bietet. Für Vielnutzer bietet o2 die Monats-Flat XL an. Diese kostet 35 Euro und es stehen bis zu 7,5 GB Highspeed-Volumen zur Verfügung. Die Performance ist auf 14,4 MBit/s begrenzt.

Wer den mobilen Internet-Zugang nur gelegentlich benötigt, kann auch eine Tages-Flatrate zum ansonsten grundgebührfreien Tarif o2 go Prepaid buchen. Diese kostet jeweils 3,50 Euro und bietet 1 GB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen. Jeweils nach dem Verbrauch von 1 GB Transfervolumen wird die Performance gedrosselt.

o2 bietet die SIM-Karte für o2 go Prepaid zum Preis von 9,99 Euro an. Dabei ist als Startguthaben eine Woche Gratis-Surfen inklusive. Kunden, die zum Tarif auch einen Surfstick bestellen, zahlen für das Paket insgesamt 29,99 Euro.

o2 Blue Prepaid: iPad-Tarif wird eingestellt

Wie o2 weiter erklärte, wird der speziell für iPad-Nutzer eingeführte Prepaid-Datentarif o2 Blue Prepaid zum 1. November eingestellt. Ab diesem Zeitpunkt können keine neuen SIM-Karten mehr für dieses Preismodell registriert werden. Bestandskunden haben weiterhin die Möglichkeit, ihre SIM-Karte zu nutzen. Es ist aber ab November nicht mehr möglich, die Kontodaten zu ändern.

o2 Blue S kostet monatlich 10 Euro und bietet eine Online-Flatrate, die ab einem Verbrauch von 200 MB bis zum jeweiligen Monatsende in der Performance gedrosselt wird. Das ist das Doppelte dessen, was iPad-Nutzer zahlen, die stattdessen eine o2-go-Prepaidkarte nutzen. Bei o2 Blue M für 15 Euro im Monat erfolgt die Bandbreiten-Begrenzung ab 1 GB Verbrauch, während o2 Blue L zum Monatspreis von 25 Euro bei 5 GB Volumen gedrosselt wird. Einen Tarif mit 7,5 GB Highspeed-Inklusivvolumen gibt es bei o2 Blue Prepaid nicht.

Weitere Artikel zu Tarifen bei o2