Neuer Spezialtarif

o2 nxt: Ab Dienstag neue Allnet- inklusive SMS-Flat für 24,99 Euro

Neues Tarifmodell gibts ausschließlich für Kunden unter 26 Jahren
AAA

Der Münchener Mobilfunk-Netzbetreiber o2 führt ab Dienstag (13. November) eine neue Allnet-Flat ein. Das erfuhr teltarif.de aus sicherer Quelle; zudem hat uns ein o2-Shop das neue Tarifmodell zwischenzeitlich bestätigt. Der Tarif namens "o2 nxt" enthält neben einer Allnet-Sprach- und Daten-Flatrate auch eine SMS-Flatrate in alle Netze. Der Haken: Nur Interessenten im Alter von maximal 25 Jahren können den neuen Tarif abschließen.

Im o2-nxt-Tarif sind Gespräche und Kurznachrichten in alle deutschen Netze im monatlichen Grundpreis von 24,99 Euro enthalten. Nutzer erhalten darüber hinaus eine Daten-Flatrate mit 300 MB o2-Waschbäro2 zaubert eine neue Allnet-Flat
aus dem Hut
ungedrosseltem Datenvolumen (maximaler Speed: 7,2 MBit/s, Taktung in 10-kB-Schritten).

Monatlicher Aufschlag für flexible Vertragslaufzeit

Das Tarifmodell kommt mit 24-monatiger Mindest­vertrags­laufzeit, kann gegen einen monatlichen Aufpreis von 4,99 Euro (Grundgebühr steigt damit auf 29,98 Euro pro Monat) aber auch ohne feste Vertragslaufzeit abgeschlossen werden ("o2 nxt Flex"). Die einmalige Anschlussgebühr beträgt in beiden Fällen 29,99 Euro.

Als Zusatzoption steht ein Daten-Upgrade auf 1 GB monatliches High-Speed-Volumen für 9,99 Euro pro Monat zur Verfügung. Auch die Daten-Option ist mit zweijähriger Mindestlaufzeit (Bonus: Optionspreis entfällt in den ersten zwei Monaten) oder mit monatlicher Kündbarkeit zu haben.

Vertragsschluss im Alter von 16 bis 25 Jahren möglich

"Der o2 nxt ist ein Tarif exklusiv für alle Kunden bis 25 Jahre", betont die deutsche Telefónica-Marke. Auch junge Leute ab 16 Jahren können sich für das Tarifmodell entscheiden, wenn der Vertrags­schluss über ein Elternteil erfolgt.

Ein Tarifwechsel beziehungs­weise eine Vertrags­verlängerung sei "nach den bestehenden Migrations-/VVL-Regeln möglich". Allerdings ist auch dann ein entsprechender Altersnachweis notwendig. Generell gilt: Ist der Kunde bei Vertragsschluss älter als 26 Jahre (und fällt dies bei der nachträglichen Alterslegitimation seitens o2 auf), berechnt das Unternehmen einen monatlichen Aufschlag in Höhe von 9,99 Euro.

Weitere Meldungen zum Mobilfunk-Netzbetreiber o2