4G

o2 startet offiziellen LTE-Betrieb in München

Weitere Städte für den Sommer bereits angekündigt
AAA

Wie berichtet hat o2 sein LTE-Netz in Berlin zu Ostern offiziell gestartet. Wie der Münchner Telekommunikationsanbieter mitteilte, versorgt das Unternehmen ab sofort auch München regulär mit seinem 4G-Mobilfunknetz. Regulärer Vermarktungsstart in beiden Städten ist der 3. April, nachdem zunächst der 31. März vorgesehen war.

In beiden neu erschlossenen Städten können bereits seit einigen Monaten LTE-Tests beobachtet werden. So konnten wir das 4G-Netz von o2 beispielsweise im Umfeld des Münchner Hauptbahnhofs bereits im September vergangenen Jahres nutzen. Mit der Vermarktung der vom Netzbetreiber als Highspeed-Areas bezeichneten Städte startet o2 jedoch jeweils erst dann, wenn ein Großteil der zu versorgenden Fläche auch wirklich mit LTE abgedeckt ist.

Neben Berlin und München ist o2 mit LTE bereits in Dresden und Nürnberg (einschließlich Fürth und Erlangen), Leipzig und Halle, Frankfurt am Main und Offenbach sowie Köln am Start. Dabei wird das Netz auch in den bereits versorgten Regionen weiter ausgebaut, wie Beobachtungen der teltarif.de-Redaktion im Rhein-Main-Gebiet und in Mittelfranken zeigen. So ist LTE von o2 inzwischen beispielsweise auch in Hanau verfügbar.

Weitere Highspeed-Areas sollen voraussichtlich im dritten Quartal 2013 versorgt werden. Für diesen Zeitraum peilt o2 den LTE-Vermarktungsstart in Bonn, Düsseldorf, Dortmund und Hamburg an. Noch keinen Termin gibt es für Hannover, das vom viertgrößten deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber ebenfalls als Highspeed-Area vorgesehen ist.

LTE ein Jahr ohne Aufpreis testen

München ist neue o2-LTE-Highspeed-AreaMünchen ist neue o2-LTE-Highspeed-Area o2 verstärkt unterdessen auch seine Aktionen, um Nutzer für sein LTE-Netz zu gewinnen. Kunden, die einen neuen Blue-All-in-M-Vertrag abschließen, können das mobile Breitband-Netz ein Jahr lang unverbindlich und ohne Zusatzkosten testen. Die Kunden können somit mit bis zu 21,1 MBit/s mobil surfen und profitieren zusätzlich von den kürzeren Reaktionszeiten im LTE-Netz. Nach Ablauf der zwölf Monate läuft das Testangebot automatisch aus, ohne dass der Kunde aktiv kündigen muss.

Kunden, die zusätzlich einen My-Handy-Vertrag über ein LTE-Smartphone abschließen, erhalten über zwei Jahre monatlich 5 Euro Rabatt auf die Grundgebühr ihres Vertrags im Tarif Blue All-in M. Auch bei dieser Konstellation haben die Kunden die Möglichkeit, LTE ein Jahr lang ohne Zusatzkosten zu testen.

Weitere Meldungen zu Angeboten von o2