4G

o2 startet ab 1. Februar mit LTE für Prepaidkunden

Wir sagen Ihnen, welche Prepaidkunden von o2 ab Februar LTE nutzen können und welche maximale Geschwindigkeit verfügbar ist. Zudem gehen wir darauf ein, wie lange Kunden anderer Marken im o2-Netz möglicherweise noch warten müssen.
AAA
Teilen (78)

o2 LOOP ab Februar mit LTEo2 LOOP ab Februar mit LTE o2 startet zum 1. Februar mit LTE für Prepaidkunden. Das hat die Münchner Telefónica-Marke heute offiziell bekanntgegeben. Allerdings wird der Dienst zunächst nur für eine begrenzte Anzahl von Kunden zur Verfügung stehen. So erfolgt die Freischaltung zunächst nur in einigen Tarifen sowie bei neuen SIM-Karten.

Das Telekommunikationsunternehmen erklärte, ab 1. Februar werden Neukunden in den Tarifen o2 LOOP, o2 LOOP Smart, o2 LOOP Smartphone und o2 Go für die Nutzung des 4G-Netzes freigeschaltet. Bestandskunden und Nutzer älterer Tarife bleiben außen vor, wobei o2 angekündigt hat, den LTE-Zugang auch für Nutzer bereits aktivierter SIM-Karten anzubieten. Einen Zeitrahmen hierfür nennt der Netzbetreiber aber noch nicht.

Offenbar ist es aber auch längerfristig nicht vorgesehen, Kunden in älteren Prepaidtarifen für LTE freizuschalten. Nutzer von Marken wie Fonic oder Tchibo mobil müssen sich hingegen voraussichtlich bis zum Sommer gedulden. Bis dahin hat Drillisch - abseits des Netzbetreibers selbst - exklusiven Zugriff auf das 4G-Netz von o2.

Surfen mit bis zu 21,6 MBit/s

Bereits Mitte Dezember hatte o2 damit begonnen, die maximale Surfgeschwindigkeit für alle Neu- und Bestandskunden in Prepaidtarifen auf 21,6 MBit/s zu erhöhen. Dieser Wert gilt abseits der noch bis zum 30. Juni laufenden Aktion Highspeed für Jedermann auch für die Prepaid- und Discount-Marken im bisherigen E-Plus-Netz.

Zu Jahresbeginn hat Telefónica nach ersten Tests im vergangenen Jahr mit der Netzkonsolidierung in größerem Umfang begonnen. Schrittweise soll aus den bislang eigenständigen Netzen von o2 und E-Plus ein gemeinsames Telefónica-Mobilfunknetz entstehen. National Roaming im UMTS-Standard ist bereits jetzt möglich.

Prepaidkunden im E-Plus-Netz haben bereits seit knapp zwei Jahren die Möglichkeit der LTE-Nutzung. Während das Angebot für o2-LOOP-Neukunden auf Dauer angelegt ist, könnte die Aktion im E-Plus-Netz zur Jahresmitte auslaufen. Die Einführung von 4G für immer mehr Kunden im o2-Netz könnte aber darauf hindeuten, dass das mobile Breitband-Datennetz auch für E-Plus-Kunden dauerhaft geöffnet bleibt.

Teilen (78)

Mehr zum Thema LTE