Festnetznummer

o2 führt bundesweite Homezone für Privatkunden ein

Bei o2 gibt es jetzt eine bundesweit kostenlos erreichbare Festnetznummer. In vielen Tarifen erhalten Neukunden die deutschlandweite Homezone ab sofort. Auch Bestandskunden sollen schrittweise umgestellt werden: Das gilt aber nur unter einer Bedingung.
AAA
Teilen

o2 startet die bundesweite Homezone.o2 startet die bundesweite Homezone. o2 bietet seine Allnet-Flat-Tarife jetzt mit einer bundesweiten Homezone an - zuvor war diese Festnetznummer nur in einem kleinen Bereich rund um eine gewählte Adresse kostenlos erreichbar. Das geht aus einem Beitrag im Forum Telefon-Treff hervor - o2 hat uns gegenüber das neue Angebot bestätigt. Auf der Internetseite des Anbieters ist die bundesweite Homezone in den Tarifbeschreibungen bereits vermerkt. Bestandskunden profitieren unter bestimmten Bedingungen von den neuen Konditionen.

o2 bestätigt bundesweit kostenlose Homezone

Der Netzbetreiber bestätigte uns auf Anfrage die fortan kostenlose Homezone. In bestimmten Tarifen, die eine Festnetznummer vorsehen, werde der Kunde künftig bundesweit kostenlos unter der Nummer erreichbar sein. "Die Anrufweiterleitung von der Festnetznummer zur Handynummer wird innerhalb Deutschlands nicht mehr berechnet. Auch Bestandskunden werden schrittweise umgestellt", so eine o2-Sprecherin gegenüber teltarif.de. Einen genauen Zeitrahmen nannte uns die Pressestelle nicht.

Die Neuerungen sind im Online-Shop bereits eingepflegt. Demnach ist die bundesweite Festnetznummer in allen o2-Blue-All-in-Tarife sowie im Tarif o2 Blue Select enthalten. Im Fall des o2 Blue Basic gibt es keine Festnetznummer.

Eine Händler-Information, die uns vorliegt, nennt weitere Details. Demnach seien die Kunden weltweit festnetzgünstig erreichbar - Roamingkosten fallen aber für den Angerufenen an.. Die Vorwahl der Festnetznummer ist durch den Wohnsitz bestimmt.

Problematische Fälle: Unterschiedliche Vorwahlen sorgen für Ärger

Der Forendiskussion zufolge ist die automatische Umstellung in bestimmten Fällen nicht möglich. Dies könnte der Fall sein, wenn die Vorwahlen von der bisherigen Festnetznummer und der Kontaktadresse nicht übereinstimmen. Dann sei es später nötig, die Umstellung manuell vorzunehmen.

Aus den Einträgen im Forum gehen auch Details dazu hervor, in welchen Fällen Bestandskunden auf die neue bundesweit erreichbare Festnetznummer umgestellt werden. Es gelte folgende Regelung: Eine Umstellung auf die bundesweite Festnetznummer erfolge dann automatisch, wenn damit keine Auswirkungen auf die Kosten von ausgehenden Telefonaten entstehen. Das wäre dann der Fall, wenn beispielsweise aus der Homezone heraus günstiger telefoniert werden könnte - dies war bei einigen Genion-Tarifen der Fall.

Wie eine Homezone technisch umgesetzt wird, erfahren Sie in unserem Technik-Hintergrund zu Festnetznummern im Mobilfunk. Welche Vorteile eine Festnetznummer an einem Mobilfunk-Anschluss hat, erfahren sie auf unserer speziellen Infoseite. Außerdem stellen wir Ihnen Tarife mit inkludierter Festnetzrufnummer vor.

Teilen

Mehr zum Thema Festnetznummer