Unpünktlich

o2- und E-Plus-Netz zeigen falsche Uhrzeit an (Behoben)

Bei o2 und E-Plus geht die Uhrzeit 10 Minuten nach. Telefónica hat uns Tipps gegeben, um das Problem zu lösen, allerdings mit einem zum Teil erstaunlichem Ergebnis.
AAA
Teilen

Im Mobilfunknetz von o2 gibt es zur Zeit Probleme bei der Übertragung der Uhrzeit. So geht die Uhr 10 Minuten nach. Dies hat uns auch auf Anfrage die Pressestelle von Telefónica bestätigt. Woran es nun konkret liegt, sei allerdings noch nicht geklärt. Man will die Kunden und teltarif.de dazu aber zeitnah informieren. Das E-Plus-Netz sei laut Telefónica auch von der Anzeige der falschen Uhrzeit betroffen. Interessanterweise wird die falsche Uhrzeit aber nicht bei allen Kunden im o2- bzw. E-Plus-Netz angezeigt.

Zahlreiche Leser haben uns zu diesem Thema angeschrieben. Auch im offiziellen o2-Forum warten die Betroffenen auf eine Klärung. In unserem Selbsttest können wir bestätigen, dass bei o2 eine falsche Uhrzeit angezeigt wird, bei E-Plus konnten wir dieses Problem allerdings nicht immer nachvollziehen.

Update, 18:45 Uhr: Wie uns Telefónica mitteilt, sei das Problem inzwischen behoben. Da zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedliche Nutzer betroffen waren, sei es nicht möglich, eine Zahl von Betroffenen Kunden zu nennen. "Das technische Problem lag im Bereich der Netzinfrastruktur, der für eine korrekte Synchronisation der Zeitangabe verantwortlich ist", so ein Sprecher von Telefónica uns gegenüber. (Ende des Updates)

So kann das Problem behoben werden

Im o2- udn E-Plus-Netz wird die Uhrzeit falsch angezeigtIm o2- und E-Plus-Netz wird die Uhrzeit falsch angezeigt Die Techniker von o2/E-Plus arbeiten laut Telefónica derzeit mit Hochdruck an der kompletten Beseitigung und Analyse des Problems, wie man uns auf Anfrage mitgeteilt hat. Telefónica zufolge sei die Darstellung der falschen Uhrzeit auch schon zum größten Teil behoben.

Telefónica hat gegenüber teltarif.de erklärt, wie man die fehlerhafte Anzeige beseitigen kann: Wenn die Anzeige der Uhr 10 Minuten nach geht, soll das jeweilige Endgerät neu startet oder in den Flugzeug-Modus versetzt und dann wieder in den normalen Modus gewechselt werden. Wenn dieser Lösungsansätze nicht hilft, muss man sich noch wohl etwas gedulden.

Tipp von Telefónica ausprobiert, mit erstaunlichem Ergebnis

Außerdem zeigte sich eine weitere Auffälligkeit bei den Tests in der Redaktion: So wurde ein Mobilfunk-Vertrag im o2-Netz über mobilcom-debitel sowie über netzclub problemlos synchronisiert. Nachdem wir den Tipp von Telefónica ausgeführt haben und in den Flug-Modus gewechselt sind, wurde auf der originalen o2-SIM die richtige Uhrzeit angezeigt. Bei den Provider-Karten von netzclub und mobilcom-debitel wurde wieder die falsche Uhrzeit angezeigt, nachdem wir wieder in den normalen Modus gewechselt waren. Wie uns Telefónica mitgeteilt hat, kann es dazu kommen, weil die Anbieter verschiedene technische Systeme nutzen.

An dieser Stelle legen wir Ihnen das Forum unter diesem Artikel ans Herz. Hier können Sie uns gerne mitteilen, ob die Uhrzeit wieder richtig angezeigt wird bzw. das Problem durch die vorgegebenen Lösungswege behoben werden konnte.

Teilen

Mehr zum Thema Probleme