Details

Weitere Einzelheiten zu den neuen o2-Blue-Tarifen ab März

Außerdem Informationen zu weiter verfügbaren Alt-Tarifen
Kommentare (131)
AAA

Wie berichtet führt o2 ab kommenden Freitag neue Smartphone-Tarife ein. Bei diesen Angeboten handelt es sich generell um Allnet-Flatrates mit SMS-Flatrate und Flatrate für den mobilen Internet-Zugang. Dazu kommt jeweils eine Festnetznummer für die günstige Erreichbarkeit. Die Preismodelle unterscheiden sich vor allem durch die Leistungen, die bei der mobilen Online-Flatrate inkludiert sind.

Beim kleinsten Tarif, der die Bezeichnung o2 Blue All-in S trägt und 19,99 Euro im Monat kostet, sind monatlich nur 50 MB ungedrosseltes Datenvolumen enthalten. Dabei liegt die maximale Datenübertragungsrate bei lediglich 3,6 MBit/s.

Neue Tarife bei o2Neue Tarife bei o2 Im nächsthöheren Tarif o2 Blue All-in M für 29,99 Euro pro Monat sind 500 MB Highspeed-Volumen enthalten und die maximale Download-Geschwindigkeit liegt bei 7,2 MBit/s. Dabei steht - wie auch bei o2 Blue All-in S - nur das GSM- und UMTS-Netz zur Verfügung. Die LTE-Nutzung ist gesperrt.

LTE in den beiden "großen Paketen"

In den Tarifen o2 Blue All-in L und XL können die Kunden auch das LTE-Netz nutzen. Dabei stehen jeweils bis zu 50 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Das ist die maximale Performance auf LTE 800, das von o2 derzeit schwerpunktmäßig verwendet wird, zumal sich der 800-MHz-Bereich gut für die Flächenversorgung und Inhouse-Versorgung eignet.

o2 Blue All-in L kostet monatlich 39,99 Euro. Dafür stehen monatlich 2 GB ungedrosseltes Datenvolumen zur Verfügung. o2 Blue All-in XL bietet jeden Monat 5 GB Übertragungsvolumen ohne Drosselung. Der Tarif kostet monatlich 49,99 Euro.

Nachteil der neuen Angebote ist die Drosselung auf 32 anstelle der bisher üblichen 64 kBit/ nach Verbrauch des ungedrosselten Datenvolumens. Eine ähnliche Regelung hatte Vodafone bereits in der Red-Tariffamilie eingeführt.

Es gibt im Gegensatz zu Telekom und Vodafone offenbar auch weiterhin keine Möglichkeit, im Bedarfsfall weiteres ungedrosseltes Datenvolumen nachzubuchen. Dagegen lassen sich in den kleineren Tarifen Surf-Upgrades buchen. So bekommen die Kunden zum Beispiel im Tarif o2 Blue All-in S für 9,99 Euro Aufpreis pro Monat 300 MB und bis zu 7,2 MBit/s im Downstream. Für einen Aufpreis von 19,99 Euro im Monat gibt es 1 GB und bis zu 21,1 MBits, die LTE-Freischaltung und eine MultiCard. Wer monatlich 29,99 Euro extra zahlt, kann mit bis zu 50 MBit/s surfen, bis zu 3 GB ungedrosselt nutzen und zwei MultiCards buchen. Surf-Upgrades gibt es auch in den Blue-All-in-Tarifen M und L, nicht jedoch im Blue All-in XL.

Auf Seite 2 lesen Sie unter anderem, welche Alt-Tarife erhalten bleiben und in welchen Fällen eine MultiCard künftig mit zusätzlichen Kosten verbunden ist.

1 2 vorletzte

Weitere Artikel zu Tarifen bei o2