Gekontert

o2 bringt All-Net-Flat ab 19,99 Euro monatlich

Ende März LTE-Start in Berlin und München, Q2 in Hamburg
Aus Barcelona berichtet
Kommentare (131)
AAA

Zum 1. März: o2 führt neue Allnet-Flat einneue Allnet-Flat von o2 Der Netzbetreiber o2 führt zum 1. März eine All-Net-Flatrate in alle Netze ein. Der neue o2 Blue All-In S enthält sämtliche Telefonate und SMS in alle innerdeutschen Netze sowie ein minimales Datenvolumen von 50 MB für 19,99 Euro monatlich. Auch eine Festnetznummer ist inklusive. Die Tarif-Steigerungen M, L und XL kosten jeweils 10 Euro monatlich mehr, und bieten im Gegenzug höheres Datenvolumen, bevor man die Drossel auf 32 kBit/s erreicht: 500 MB (M), 2000 MB (L) bzw. 5000 MB beim XL für 49,99 Euro monatlich. Die Pakete L und XL enthalten zudem 7 bzw. 14 Tage jährlich die Internet-Day-Flat im EU-Ausland.

Alle Tarife sind kompatibel mit der o2 Multicard, allerdings kostet jede weitere SIM 4,99 Euro monatlich. In den Paketen L und XL sind eine bzw. zwei zusätzliche SIM-Karten inklusive. Selbständige bekommen in den Tarifen M bis XL jeweils 60, 90 bzw. 120 Minuten Telefonate ins EU-Ausland, Russland, Schweiz, Türkei, Ukraine oder Nordamerika. Ebenso erhalten Selbstständige in den größeren Tarifen einen Rabatt auf via myHandy gekaufte Handys.

Die Laufzeit beträgt generell 24 Monate. Gegen 4,99 Euro monatlichen Aufpreis ist auch eine laufzeitfreie Variante erhältlich.

LTE nicht für alle, aber für viele

o2 setzt beim Netzausbau dieses Jahr voll auf LTE. Die LTE-Testgebiete Köln, Dresden, Frankfurt, Leipzig, Nürnberg wurden in den letzten Wochen bereits in den live-Betrieb überführt. Vor kurzem wurde auch der Transfer von Handy-Telefonaten von LTE zurück in die 3G/2G-Netze in der Praxis getestet. Am 31. März erfolgt der LTE-Start in Berlin und München. Im kommenden Quartal folgen dem Plan zufolge Hamburg, Düsseldorf, Duisburg und Essen. Der LTE-Ausbau erfolgt auf den Frequenzen der Digitalen Dividende um 800 MHz. Sobald LTE intensiver genutzt wird, werden auch Frequenzen um 2600 MHz für LTE eingesetzt werden.

Um die großen L- und XL-Pakete attraktiver zu machen, werden nur diese den Kunden die Nutzung von LTE ermöglichen. Altkunden können voraussichtlich ebenfalls LTE nutzen, wenn Sie eines der größeren Datenpakete aufbuchen. o2 kann dieses Feature aber nicht für jede Kombination aus Alttarif und Datenpaket versprechen.

Weitere Informationen zu diesen Themen haben wir inzwischen in weiteren Meldungen zusammengefasst. Hier lesen Sie mehr zu den geplanten LTE-Ausbauten und den neuen Tarifen.

Weitere News zum Thema Allnet-Flatrates