Vorgestellt

o2 Blue All-in M LTE mit LTE-Smartphone ab 12. August

Auswahl: Samsung Galaxy S4 Mini, HTC One Mini & Sony Xperia SP
AAA

Neues LTE-Tarif- und Smartphone-Bundle bei o2Neues LTE-Tarif- und Smartphone-Bundle bei o2 o2 hat Anfang Juli 2012 mobiles LTE in Deutschland gestartet und arbeitet auch weiterhin am LTE-Ausbau. Der Netz­betreiber wird nun ab dem 12. August deutschlandweit ein neues Angebot für Privat­kunden starten. Dabei handelt es sich um den o2 Blue All-in M mit LTE. Der Tarif beinhaltet ein LTE-fähiges Smartphones und eine Allnet-Flatrate für Gespräche in alle deutschen Netze sowie eine LTE-Daten-Flatrate mit einer Übertragungs­geschwindigkeit von bis zu 21,1 MBit/s im Downstream. Zudem sind eine SMS-Flatrate und eine Festnetz­nummer inklusive.

Das ungedrosselte Datenvolumen wird in den ersten 12 Monaten der 24-monatigen Mindest­vertrags­laufzeit 500 MB und ab dem 13. Monat ein 1 GB betragen. Die reguläre Datenrate für den normalen o2 Blue All-in M beträgt sonst 7,2 MBit/s im Downstream - nach Verbrauch des Datenvolumens wird die Geschwindigkeit auf 32 kBit/s im Downstream gedrosselt. Der o2 Blue All-in M LTE kostet im ersten Vertragsjahr 29,99 Euro pro Monat, im zweiten Vertrags­jahr steigt die monatliche Grundgebühr auf 39,98 Euro.

HTC One Mini, Samsung Galaxy S4 Mini, Sony Xperia SP im Bundle

Als LTE-fähige Smartphones werden das Samsung Galaxy S4 Mini und das HTC One Mini im Bundle mit dem o2 Blue All-in M LTE feilgeboten. Das jeweilige LTE-Smartphone soll dann einmalig 89 Euro an Zuzahlung kosten. Aber auch das Sony Xperia SP kann im Rahmen des o2-Angebotes für einmalig 1 Euro an Zuzahlung erworben werden. Der Kunde spart somit rechnerisch über 24 Monate einen Betrag in Höhe von 360 Euro und muss nur die Anzahlung leisten. Die LTE-Smartphones von Samsung und HTC kosten bei o2 einmalig 449 Euro sowie das Sony-Smartphone einmalig 361 Euro über MyHandy und ohne Tarif. Für etwa 440 Euro kann beispielsweise das HTC One Mini derzeit im Online-Handel gekauft werden.

o2 Blue All-in M mit Surf Upgrade M oder L

Natürlich besteht weiterhin die Möglichkeit, den normalen o2 Blue All-in M ohne Smartphone für ebenfalls 29,99 Euro pro Monat zu buchen. Für weitere 9,99 Euro pro Monat kann mit dem Surf Upgrade M die Geschwindig­keit von regulär 7,2 MBit/s im Downstream auf bis zu 21,1 MBit/s im Downstream erhöht werden. Noch mehr Bandbreite gibt es mit dem Surf Upgrade L für weitere 19,99 Euro pro Monat - so kann mit bis zu 50 MBit/s im Downstream ins Internet gegangen werden.

Derzeit kann auch mit dem o2 Blue All-in M im Zuge einer Aktion LTE (bis zu 21,1 MBit/s im Downstream) in den ersten 12 Monaten getestet werden - bei gleicher Grundgebühr. Allerdings muss die Buchung dieses Spezial-Angebotes über die o2-LTE-Seite erfolgen. Bei separater Buchung mit einem der zuvor genannten LTE-Smartphones fallen im o2 Blue All-in M nochmals monatlich 15 Euro mehr und einmalig 89 Euro (Samsung Galaxy S4 Mini, HTC One Mini) bzw. 1 Euro (Sony Xperia SP) an.

In unserem Test haben wir bereits das mobile Internet im Netz von o2 näher unter die Lupe genommen.

Mehr zum Thema o2