DSL-Wechsel

o2-Routertausch: Anschluss-Umstellung bei weiteren Kunden

Mit der Umstellung auf Annex J erhalten einige o2-Kunden erstmals einen Zwangsrouter. Und das vermutlich nur für wenige Monate. o2 erläutert das Prozedere der Anschluss-Umstellung.
AAA
Teilen

Aktuell ruft o2 einige DSL-Kunden mit älteren Routermodellen wieder dazu auf, ihren Router zu tauschen. In unserem gestrigen Bericht haben wir dazu weitere Details veröffentlicht, die o2 uns übermittelt hatte. Der Grund für den Routertausch ist der Wechsel von alten Telefónica-eigenen Ports auf ein Vorleistungsprodukt der Deutschen Telekom auf Basis von Annex J.

Einige Kunden erhalten mit der Umstellung übrigens erstmals Zwangsrouter. Ein Leser, der seine technische Installation zu Hause noch aus der Zeit als Hansenet-Kunde betrieb, wird mit der Umstellung nun erstmals einen Zwangsrouter erhalten - und dies nur wenige Monate vor Ablauf des Routerzwangs.

Mittlerweile liegen teltarif.de zwei Schreiben von o2-Kunden vor, die der Netzbetreiber aktuell verschickt. Und diese weichen in einem Punkt voneinander ab. Das gestern von uns zitierte Schreiben mit den Behauptungen, es würde eine grundsätzliche Umstellung auf VDSL und VoIP stattfinden, enthält unglückliche Formulierungen, die o2 zukünftig vermeiden will. Eine konkrete Umstellung mit einem Termin wird in diesen Schreiben nicht genannt - vermutlich will o2 hier lediglich die Kunden durch einen vorzeitigen Routerwechsel auf eine spätere Umstellung vorbereiten.

Manche Kunden werden direkt umgestellt

o2-Routertausch: Bei weiteren Kunden wird Anschluss umgestellto2-Routertausch: Bei weiteren Kunden wird Anschluss umgestellt Eines der an unsere Redaktion gesandten Schreiben hat allerdings direkte Konsequenzen für den Kunden. o2 schreibt:

Unser Service für Sie: Neue Technik für Ihren o2-DSL~Anschluss: Sehr geehrter Herr [...], die beste DSL-Leistung erzielen Sie mit moderner Technik und die stellen wir Ihnen als o2-Kunden kostenfrei zur Verfügung. Im Rahmen unserer Netzmodernisierung schalten wir in Kürze Ihren DSL-Anschluss um und tauschen Ihr altes Gerät gegen den Premium-Router Homebox 2. Wir werden Ihren o2-DSL-Anschluss am 23.03.2016 zwischen 2 und 8 Uhr morgens auf die neue Anschlusstechnik umstellen. Bitte schließen Sie Ihren neuen DSL-Router erst nach diesem Zeitpunkt an. In Ausnahmefällen kann die Umstellung bis 12 Uhr dauern. Weitere Informationen zur Umstellung der Anschlusstechnik haben wir auf o2.de/goto/44380 für Sie bereitgestellt.

Im Folgenden führt o2 nochmals die technischen Eigenschaften der Homebox 2 auf und schreibt dann:

Der neue DSL Router ist bereits per Post zu Ihnen unterwegs. [...] Die bisher verwendeten Geräte und Kabel (Splitter, DSL-Modem und ggf. NTBA) benötigen Sie nach der Umstellung nicht mehr. Bitte entfernen Sie diese Geräte und Kabel vor der Installation der neuen Hardware und verwenden Sie ausschließlich Kabel und Netzteil der o2- Homebox 2. Ihre Telefone schließen Sie bitte direkt an die Buchsen (TAE 1 und 2, ISDN) an. Schnurlose Telefone können Sie über die DECT-Taste an der Oberseite ganz einfach direkt an der o2-Homebox 2 anmelden. Während der Einrichtung Ihrer o2-Homebox 2 werden Sie um die Eingabe der Zugangsdaten gebeten. Mit diesen Daten wird auch Ihr Telefonanschluss aktiviert. Weitere Zugangsdaten sind nicht erforderlich. Bitte nutzen Sie diese neuen Zugangsdaten: [...]. Die Hardware wird Ihnen leihweise für die Vertragslaufzeit zur Verfügung gestellt und bleibt Eigentum von Telefónica Germany. Bitte senden Sie daher nicht mehr benötigte Geräte innerhalb der nächsten 30 Tage an uns zurück (verwenden Sie bitte den Rücksendeschein, der dem Paket mit den Geräten beilag). Sollte die Hardware nicht rechtzeitig bei uns eingehen, werden wir Ihnen den Warenwert in Rechnung stellen.

Es ist also sinnvoll, dass der Kunde am Tag nach der nächtlichen Umschaltung zuhause ist, seine alte Hardware abklemmt und den neuen Router anschließt. Auf der verlinkten Hilfeseite schreibt o2:

Wichtig: Bitte ersetzen Sie das Netzteil des alten Routers durch das Netzteil des neuen Routers. [...] Vor der Umstellung funktioniert das neue Gerät noch nicht an Ihrem Anschluss. [...] Der neue Router ist für die neue Anschlusstechnik optimiert und daher kann es zu technischen Problemen kommen, wenn Sie das Gerät vor dem Umstellungstermin anschließen. Gegebenenfalls kann dabei sogar der Telefonanschluss komplett ausfallen und eine Entstörung über unseren Kundenservice erforderlich werden. [...] Um Ihren o2-DSL-Anschluss in gewohntem Umfang nutzen zu können, müssen Sie den neuen Router nach der technischen Umstellung installieren. Dies können Sie auch an einem der darauffolgenden Tage erledigen. Bitte bedenken Sie jedoch, dass Sie während dieser Zeit telefonisch nicht erreichbar sind.

Sollte dem Paket kein Rücksendeschein beiliegen, kann dieser auch auf der Seite Gerät zurücksenden angefordert werden.

Teilen

Mehr zum Thema Telefónica (o2)