Feature

Alice & o2: Community-Flat macht Gespräche zu o2 kostenlos

Kunden von Alice und o2 können neue Option ab September buchen
AAA

Alice und o2 bieten ab 2. September das erste gemeinsame Produkt an, von dem jene Kunden profitieren, die sich komplett für Produkte der beiden Unternehmen entscheiden. Mit der Community Flatrate können Kunden von Alice zu allen Anschlüssen im o2-Netz kostenlos telefonieren. Zudem können bis zu fünf o2-Handys durch die Tarifoption untereinander telefonieren. Doch um diese Option, die im Rahmen einer Aktion ohne Kosten für den Kunden ist, buchen zu können, gilt es einiges zu beachten.

Am einfachsten haben es Kunden, die zwar schon einen o2-Mobilfunkanschluss, aber noch kein Alice DSL haben. Sie können ab 2. September bei Buchung eines Anschlusses die entsprechende Tarifoption direkt beauftragen. Wer bereits Alice DSL hat, aber noch keinen o2-Anschluss kann diesen Anschluss ganz normal über das Internet oder in o2-Shops buchen. Wenn dieser Tarif dann geschaltet ist, ist es über den Kundenservice oder im o2-Shop möglich, die neue Tarifoption nachträglich zu buchen. Das gilt auch für alle bestehenden o2- und Alice-Kunden. Die Buchung sei jedoch nicht ganz trivial, weil Alice auf Wunsch des Kunden die Datenbank mit o2 abgleichen muss. Nur wenn Mobilfunk- und DSL-Anschluss auf den gleichen Inhaber eingetragen sind, ist eine Buchung möglich.

Kostenlose Gespräche unter 5 Handys nur bei identischer Kundennummer

Alice meets o2Alice und o2: Das erste Kombiprodukt Auch kostenlose Gespräche unter den fünf o2-Handys sind nur dann möglich, wenn alle fünf Handynummern unter einer Kundennummer zusammengefasst sind. Das allerdings dürfte bei den wenigsten Kunden der Fall sein, da beispielsweise Lebenspartner in der Regel ihre Handyverträge auf den eigenen Namen abschließen und dann eine eigene Kundennummer bekommen. Hier müsste der Vertrag auf den Partner, der auch den DSL-Anschluss nutzt, übertragen werden. Hat ein Kunde bereits mehrere Anschlüsse unter verschiedenen Kundennummern, so können diese unter einer zusammengefasst werden. Beides kostet jedoch 25 Euro Bearbeitungskosten.

Offiziell bietet Alice die Option bis Ende des Jahres für Neubucher kostenlos an. Wer die Option gebucht hat, behält sich aber auch über dieses Datum hinaus ohne weitere Kosten. Möglich ist aber, dass die Community Flatrate ab 2011 für Neubucher mit Grundkosten von 4,90 Euro belegt wird. Aber auch dieser Preis ist - angesichts der Tatsache, dass alle o2-Anschlüsse ohne weitere Minutenpreise erreicht werden können - ein durchaus preiswertes Angebot.

Profitieren können von der neuen Community Flatrate wie erwähnt nur jene Kunden, die einen o2-Anschluss haben. Das heißt auch, dass all jene, die beispielsweise zwar im o2-Netz telefonieren, aber einen Tarif von Fonic, mobilcom-debitel oder auch Alice Mobile nutzen, die Community Flatrate nicht buchen können.