4G

o2: Samsung Galaxy S3 LTE jetzt 138 Euro günstiger

Außerdem Games-Flatrate für Smartphone-Nutzer bei o2
AAA

o2 hat den Verkaufspreis für das Samsung Galaxy S3 LTE um 138 Euro reduziert. Damit verkauft der Münchner Mobilfunk-Netzbetreiber die LTE-Variante des aktuellen Smartphone-Flaggschiffs von Samsung in einer bis zum 28. Februar befristeten Aktion zum gleichen Preis wie das Modell ohne LTE-Unterstützung. Beide Versionen des Samsung Galaxy S3 sind nun für 481 Euro im Rahmen des zinsfreien Ratenmodells MyHandy zu bekommen.

Das Samsung Galaxy S3 ohne LTE-Unterstützung kostet normalerweise 601 Euro, während der reguläre Verkaufspreis für die 4G-Variante des Android-Smartphones bei 619 Euro liegt. Demnach leisten die Kunden für beide Smartphones eine Anzahlung von 1 Euro. Danach fallen 24 Monatsraten in Höhe von jeweils 20 Euro an. Alternativ kann das Smartphone auch in zwölf Monatsraten von jeweils 40 Euro abbezahlt werden.

Samsung Galaxy S3Samsung Galaxy S3 Beide Versionen des Samsung Galaxy S3 verfügen über das Android-Jelly-Bean-Betriebssystem. Die Handys haben einen 4,8 Zoll großen Super-AMOLED-Touchscreen und eine 8-Megapixel-Kamera an Bord. Sie basieren auf einem Quad-Core-Prozessor.

Für das Samsung Galaxy S3 LTE gilt weiterhin auch die Aktion im Zusammenhang mit den Smartphone-Tarifen o2 Blue M und o2 Blue L. Wer sich für eines der beiden Preismodelle entscheidet, spart monatlich 10 Euro gegenüber dem regulären Preis für Tarif und Smartphone.

o2 bringt Games-Flatrate auf das Smartphone

o2 hat für den 24. Januar außerdem den Start einer Games-Flatrate für Smartphone- und Tablet-Nutzer angekündigt. Als Partner hat der Münchner Mobilfunk-Netzbetreiber hierfür EA (Electronic Arts) gewonnen. Für 4,99 Euro im Monat können Abonnenten so viele Spiele herunterladen und spielen, wie sie möchten. Spiele wie FIFA oder die Sims stehen in der jeweiligen Vollversion zur Verfügung.

Im ersten Monat können o2-Kunden die Flatrate unverbindlich testen. Danach wird das Angebot regulär berechnet. Die Flatrate ist zu allen o2-Mobilfunktarifen hinzubuchbar. Einmal heruntergeladen stehen die Games auch offline zur Verfügung, so lange das Abonnement läuft.

Neben der Games-Option benötigen Interessenten einen Mobilfunktarif mit Datenvolumen und ein Android-basiertes oder Java-fähiges Smartphone beziehungsweise Tablet. Mit einer MultiCard können Kunden die Flatrate auf mehreren Geräten nutzen. Die Flatrate ist monatlich kündbar.

Weitere Meldungen zu Angeboten von o2