Nützlich

Diese Android-Tipps sollten Sie kennen

Das Betriebssystem Android von Google bietet seinen Nutzern viele Möglichkeiten, ihr Smartphone den persönlichen Bedürfnissen anzupassen. Wir haben einige Tipps für Sie, wie Sie mehr aus Ihrem Android-Smartphone herausholen können.
AAA
Teilen

Das Betriebssystem Android von Google bietet seinen Nutzern die Möglichkeit ihr Smartphone den persönlichen Bedürfnissen anzupassen. Diese Vielfalt an Einstellungsoptionen kann jedoch auch zu Unübersichtlichkeit führen. Deshalb haben wir einige Tipps für Sie, wie Sie mehr aus Ihrem Android-Smartphone herausholen können.

Mobile Datennutzung

Viele Mobilfunktarife enthalten nur wenig Highspeed-Volumen für die Nutzung des mobilen Internet. Aus diesem Grund ist es sehr hilfreich zu wissen, welche Apps wie viel Datentraffic verursachen. Wissen Sie erst einmal, wieso vielleicht Ihr monatliches Datenbudget so schnell verbraucht ist, können Sie gezielt reagieren und gegebenenfalls die Nutzung dieser Apps einschränken oder ganz einstellen. Es kann auch sein, dass eine App, die Sie gar nicht nutzen, trotzdem im Hintergrund Daten verbraucht, ohne dass Sie es wissen.

Mobile Datennutzung
1/9 – Bild: teltarif.de
  • Mobile Datennutzung
  • Akkuverbrauch überprüfen
  • Energiesparmodus
  • Benachrichtigungen einstellen
  • Speicher überprüfen
Wenn Sie den Datenverbrauch der Apps auf Ihrem Smartphone überprüfen möchten, öffnen Sie die Einstellungen und suchen nach dem Eintrag "Datenverbrauch" oder "Verbindung und Datennutzung". Sie können den Verbrauchszeitraum in der angezeigten Statistik auf den meisten Geräten so einstellen, dass er mit der Abrechnungsperiode Ihres Tarifs übereinstimmt. Dort zeigt Android an, welche Apps wie viele Daten verbraucht haben. Wie Sie den Akkuverbrauch optimieren können, erfahren Sie auf der nächsten Seite.
Teilen

Mehr zum Thema Google Android