Vorstellung

Nokia X6 und X3 auf Nokia World 09 vorgestellt

Geräte richten sich an Musikfans
Kommentare (280)
AAA

Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat die beiden Walkman-Handys Nokia X6 und Nokia X3 auf der Nokia World vorgestellt. Das Nokia X6 verfügt über einen integrierten Speicher der 32 GB Platz hat, eine 5-Megapixel-Kamera und einen Touchscreen mit einer Bildschirmdiagonale von 8,13 Zentimetern. Nokia X3Nokia X3

Datenblätter

Zudem basiert das Handy auf der Symbian-Plattform S60 und kann 35 Stunden lang Musik wiedergeben. Das Nokia X6 hat ein 16:9-Breitbild-Display mit dem Fotos, Videos und Internetinhalte besser dargestellt werden. Der direkte Zugang zum Ovi-Store bringt bis zu 20 Kontakte und soziale Netzwerke wie Facebook direkt in die Startansicht. In das Internet gelangt der Nutzer über HSDPA oder per WLAN. Das X6 kann durch das eingebaute GPS-Modul und über Nokia Maps als Navigationsgerät genutzt werden.

Das neue Series-40-Gerät Nokia X3 verfügt auch über einen direkten Zugang zum Ovi-Store und bietet dem Musikfan Stereo-Lautsprecher, ein eingebautes FM-Radio, einen internen Speicher von 46 MB, der per MicroSD-Speicherkarte auf bis zu 16 GB erweiterbar ist, und eine 3,2-Megapixel-Kamera. Im Gegensatz zum X6 kann die abgespeckte Version nur über EDGE/GPRS ins Internet, ist mit einer Quadband-GSM-Antenne ausgestattet und besitzt keinen Touchscreen. Dafür wartet das Nokia X3 mit einer Schiebetastatur auf.

Beide Musik-Handys gibt es laut Nokia ab dem vierten Quartal. Das Nokia X6 kostet etwa 546 Euro und das X3 etwa 136 Euro (Preise inklusive Mehrwertsteuer und ohne Mobilfunkvertrag).

Einen ersten Test der beiden Geräte finden Sie in einer weiteren Meldung.

Weitere aktuelle Artikel zu Nokia World 09