Ankündigung

Windows Phone 8: Nokia und Microsoft lüften den Vorhang

teltarif.de berichtet von der Pressekonferenz in New York City
AAA

Große Ankündigungen werfen ihre Schatten voraus. Microsoft und Nokia haben zahlreiche Journalisten nach New York eingeladen, um morgen im Rahmen einer großen Pressekonferenz Neuheiten zu Windows Phone 8 zu verkünden. Auch teltarif.de wird in Person von Steffen Herget die Veranstaltung im "Big Apple" besuchen. Noch halten sich die Gastgeber bedeckt, was die Neuheiten angeht, einige Dinge erscheinen jedoch bereits im Vorfeld möglich.

Die Windows-Phone-Oberfläche.Die Windows-Phone-Oberfläche. Von Nokia als Premium-Partner von Microsoft in Sachen Smartphones werden selbstredend neue Handys mit Windows Phone erwartet. Eigentlich ging man davon aus, dass die Finnen als erste ihr neues Windows-Phone-8-Modell präsentieren würden, nun ist aber zur IFA bereits Samsung mit dem Ativ S vorgesprescht. Nokia könnte in New York auch gleich mehrere neue Smartphones präsentieren, um die komplette Palette vom Einsteiger- zum High-End-Modell abdecken zu können. Das neue Lumia-Top-Modell wird in jedem Fall einen Prozessor mit mehreren Rechenkernen, zwei Kameras und ein mindestens 4,5 Zoll großes Display mitbringen müssen, um mit dem Samsung-Modell mithalten zu können. In einem weiteren Artikel finden Sie erste Infos und Bilder zu den neuen Nokia-Geräten Lumia 920 und Lumia 820.

Kommt das Windows Phone mit PureView-Kamera?

Für das recht sicher kommende neue Top-Modell von Nokia gibt es noch eine weitere Vermutung, die vor allem bei den Handy-Fotografen für Begeisterung sorgen dürfte: Gerüchten zufolge könnte Nokia dem neuen Lumia-Flaggschiff die PureView-Kamera-Technologie spendieren, die auch im Nokia 808 PureView zum Einsatz kommt. Wer nun befürchtet, das neue Windows Phone der Finnen müsste damit auch so dick und unhandlich daher kommen wie das Symbian-Handy, der irrt: Die PureView-Technologie lässt sich laut Nokia auch mit deutlich kleineren und weniger hochauflösenden Kameras verbauen, der große Aufbau der 41-Megapixel-Linse des 808 PureView ist also nicht zwingend notwendig.

Recht gewagt ist die Vermutung, Microsoft könnte sich dazu entschlossen haben, den Start von Windows Phone 8 schon für die nächsten Wochen zu verkünden - Gründe dafür gäbe es aber. Schließlich hatte der Konzern aus Redmond bei Fotografieren mit dem Nokia 808 PureView.Fotografieren mit dem Nokia 808 PureView. der Ankündigung von Window Phone 8 die Kunden damit überrascht, dass es kein Update auf das neue Betriebssystem für ihre bestehenden Handys geben werde. Das hat wohl zu einem Einbruch der Verkaufszahlen geführt - Kunststück, wer kauft sich schon jetzt ein neues Windows Phone, wenn kurz darauf die nächste Generation startet und das eigene Gerät nicht aktualisiert wird? Eigentlich sollte Windows Phone 8 zusammen mit Windows 8 Ende Oktober starten. Zeit ist Geld, vor allem für die Hersteller, deshalb wäre ein verfühter Start des neuen Systems und damit auch den Geräten durchaus überlegenswert.

Grau ist jedoch alle Theorie, genaueres wird morgen in der Ostküsten-Metropole zu erfahren sein. Nach deutscher Zeitrechnung beginnt die Pressekonferenz von Nokia und Microsoft in New York City um 15:30 Uhr, das Ende ist für 21 Uhr geplant. teltarif.de wird zeitnah von der Veranstaltung berichten und Sie mit allen relevanten Informationen versorgen.

Mehr zum Thema Nokia

Mehr zum Thema Microsoft