Symbian

Microsoft Apps für das Nokia N8 verfügbar

Test-Version der Nokia Suite mit Unterstützung für das Nokia N9
AAA

Bereits im Februar dieses Jahres wurden die Microsoft-Apps für Smartphones mit Nokia Belle veröffentlicht und im April folgte die native Version von Microsoft Office Mobile für Geräte mit Nokia Belle. Leider blieben die Nutzer des ersten Symbian^3-Gerätes, dem Nokia N8 zu diesem Zeitpunkt außen vor und wurden auf einen späteren Zeitpunkt vertröstet.

Datenblätter

Jetzt ist es soweit und endlich kommt auch das Nokia N8 in den Genuss der Microsoft-Anwendungen, diese stehen aktuell zum Download verfügbar. Zu beachten ist allerdings, dass die Apps nicht über die Aktualisierungs-Funktion des Smartphones bereit stehen, vielmehr ist die Installation nur über die aktuelle Version der Nokia Suite möglich.

Microsoft Apps für das Nokia N8 verfügbarMicrosoft Apps auf dem N8 Die aktuelle Version 2.1 umfasst dabei die Apps Lync 2010, PowerPoint Broadcast, OneNote sowie Microsoft Office Mobile. Um die Installation durchzuführen sind jedoch mindestens 50 MB freier Speicher auf C: notwendig. Sind die Anwendungen komplett installiert, belegen diese rund 20 MB des internen Speichers.

Die Installation auf unserem Nokia N8 verlief absolut problemlos und auch bei einem ersten kurzen Test machten die Anwendungen einen soliden Eindruck. In Anbetracht des recht hohen Speicherbedarfs sollte sich jedoch jeder Nutzer genau fragen, ob er diese Apps wirklich benötigt, zumal das Nokia N8 mit QuickOffice bereits eine Office Suite an Bord hat. Allerdings können die diversen Apps auch jederzeit einzeln wieder gelöscht werden, da besonders Lync 2010 und PowerPoint Broadcast eher für den geschäftlichen Anwender interessant sein dürften.

Neue Test-Version der Nokia Suite und des Nokia Store Clients verfügbar

Microsoft Apps für das Nokia N8 verfügbarMS Office Mobile auf dem N8 Aktuell ist in den Nokia Beta Labs die Version 3.5 der Nokia Suite verfügbar. Neben den üblichen Fehlerbehebungen und der Verbesserung der Performance dürfen sich besonders die Nutzer des Nokia N9 freuen. Mit dem Update der Nokia Suite wird endlich auch das Smartphone mit dem Betriebssystem MeeGo unterstützt. Die neue Version kann entweder über die Download-Seite oder direkt über eine bereits auf dem Rechner befindliche Installationsdatei installiert werden.

Ebenfalls verfügbar ist ein Update des Store QML Client auf Version 3.30.005. Die neue Version behebt wieder primär diverse kleinere Fehler und es wurden weitere Zahlungsmethoden integriert. Das Update steht dabei für sämtliche Symbian-Versionen bereit, auch ältere wie S60 3rd Edition und Symbian^1 werden unterstützt.

Weitere Meldungen zur Symbian-Version Belle