Update

Nokia liefert Tango-Update für Lumia 710 und Lumia 800 aus

Windows Phone 7.8 soll parallel zu Windows Phone 8 bestehen bleiben
Kommentare (149)
AAA

Nokia Lumia 800 bekommt Tango-UpdateNokia Lumia 800 bekommt Tango-Update Mit E-Plus hat der erste deutsche Mobilfunk-Netzbetreiber das jüngste Windows-Phone-Update für das Nokia Lumia 710 und das Nokia Lumia 800 freigegeben. Wie das Onlineportal WParea berichtet, sollten die Nutzer der beiden Smartphones in Kürze einen entsprechenden Hinweis auf dem Handy-Display erhalten.

Die neue Versionsnummer des Betriebssystems lautet 7.10.8773.98 und Microsoft nennt das unter dem Codenamen Tango genannte Update auch Windows Phone 7.5 Refresh. Später soll es noch das Update auf Windows Phone 7.8 geben, das unter anderem die neue Benutzeroberfläche von Windows Phone 8 auf die bisherigen Geräte bringt.

Wann welches Gerät das Tango-Update erhält, ist noch nicht bekannt. Früheren Medienberichten zufolge soll die neue Firmware aber ab 27. Juni von den meisten Anbietern verteilt werden. Bis alle Kunden versorgt sind, wird es dennoch eine Weile dauern, denn ähnlich wie auf der Android-Plattform von Google erfolgt die Verteilung nicht für alle Geräte gleichzeitig, sondern sukzessive.

Tango bringt für die meisten bisherigen Windows Phones nur wenige Neuerungen. So lassen sich unter anderem Kontakte aus dem Telefonspeicher auf die SIM-Karte verschieben und umgekehrt. Eine MMS kann künftig mehrere Multimedia-Dateien wie Fotos, Videos oder kurze Sprachaufnahmen enthalten.

Nokia versorgt die Besitzer der Lumia-Modelle 710 und 800 darüber hinaus mit einem Feature, das für die Nutzer der meisten anderen Windows Phones längst selbstverständlich ist und das auch von Nokia eigentlich schon vor Monaten angekündigt war: Die Smartphones lassen sich in Zukunft als WLAN-Hotspot einsetzen.

Digitimes: Windows Phone 7.8 bleibt erhalten

Laut einem Bericht des Onlinemagazins Digitimes will Microsoft die für die bisherigen Windows-Phone-Modelle angekündigte Firmware-Version 7.8 auch nach dem Start der neuen Plattform Windows Phone 8 weiter pflegen. Auch neue Handys auf Basis dieser Betriebssystem-Version seien denkbar.

Auf der alten Plattform wird es demnach vor allem preiswertere Einsteiger-Modelle geben, die unter anderem in Schwellenländern oder auch in Prepaid-Paketen verkauft werden. Mit Windows Phone 8 soll es dagegen höherwertige Smartphones geben, die mit dem Apple iPhone und mit Android-Spitzenmodellen konkurrieren.

Weitere Meldungen zu Windows Phone