Windows Phone

Nokia Lumia 800 im Vergleich mit HTC Titan und Samsung Omnia W

Details zu den drei neuen Windows-Phone-Spitzenmodellen mit Mango-Software
AAA

Fast alle Hersteller eines Windows Phone bieten auch eigene Apps an, die in einer separaten Rubrik im Windows Marketplace for Mobile zu finden sind. Teilweise werden diese Anwendungen auch vorinstalliert. So gibt es im Marketplace eines HTC-Modells den HTC Hub, der einen Hauch der von Android-Handys bekannten Sense-Oberfläche auf das Windows Phone bringen soll. Dazu kommen Apps für Notizen, eine Taschenlampe, ein Rechner und ähnliches. Samsung Omnia WSamsung Omnia W

Vor allem durch die Software, die der Nutzer zusätzlich zu den Windows-Phone-Standard-Features bekommt, kann und will sich Nokia jedoch von den Mitbewerbern unterscheiden. So bekommen die Nutzer eine vollständige, vorinstallierte Navigations-Anwendung. Telekom-Kunden mit einem beliebigen Windows Phone können auf die ebenfalls kostenlose Navigon-Anwendung zurückgreifen. Kunden anderer Anbieter müssen die App für 59,49 Euro kaufen.

Zudem bietet Nokia eine eigene Musik-Applikation für das Windows Phone. Vergleichbares gibt es bei keinem anderen Hersteller. Allerdings ist es noch unklar, welche Features bei Nokia Music zum Start zur Verfügung stehen und inwieweit es länderspezifische Einschränkungen bei den Nutzungsmöglichkeiten des Musik-Dienstes gibt.

Für den deutschen Markt voraussichtlich weniger interessant ist voraussichtlich die vorinstallierte Nokia-Sports-App. Hierfür kooperiert der Hersteller mit dem amerikanischen Fernsehsender ESPN, der deutsche Themen maximal am Rande berücksichtigt.

Die Features von Nokia Lumia 800, HTC Titan und Samsung Omnia W

  Nokia HTC Samsung
Lumia 800 Titan Omnia W
Display-Typ AMOLED LCD Super-AMOLED
Diagonale 9,4 cm 11,9 cm 9,4 cm
Auflösung 480 x 800 Pixel 480 x 800 Pixel 480 x 800 Pixel
Farben k.A. k.A. 16 777 216
Kameraauflösung 8 Megapixel 8 Megapixel 5 Megapixel
Videoauflösung 1280 x 720 Pixel 1280 x 720 Pixel 1280 x 720 Pixel
Auflösung 2. Kamera - - k.A.
Prozessor 1,4-GHz-Snapdragon 1,5-GHz-Prozessor 1,4-GHz-Snapdragon
Arbeitsspeicher 512 MB 512 MB 512 MB
Speicherkapazität 16 GB 16 GB 8 GB
Speicherkarte keine keine keine
GSM-Frequenzen 850, 900, 1800, 1900 850, 900, 1800, 1900 850, 900, 1800, 1900
HSDPA bis 14,4 MBit/s bis 14,4 MBit/s bis 14,4 MBit/s
HSUPA bis 5,76 MBit/s bis 5,76 MBit/s bis 5,76 MBit/s
WLAN ja ja ja
Bluetooth 2.1 + EDR 2.1 + EDR 2.1 + EDR
USB ja ja ja
Betriebssystem Windows Phone 7.5 Mango Windows Phone 7.5 Mango Windows Phone 7.5 Mango
Höhe 116,5 mm 131,5 mm 116 mm
Breite 61,2 mm 70,7 mm 58,8 mm
Tiefe 12,1 mm 9,9 mm 10,9 mm
Gewicht 142 g 160 g 115
Preis 399,00 1) 515,00 2) 379,99 3)
Stand: 27.10.2011
1) Preis bei der Telekom
2) Preis laut guenstiger.de
3) Preis bei expansys.de

Fazit: Nokia bietet bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das HTC Titan ist als einziges der drei neuen Windows Phones bereits auf dem Markt. Wurde es noch vor wenigen Wochen für mehr als 600 Euro gehandelt, so ist es ohne Vertrag im freien Handel mittlerweile für etwa 515 Euro zu bekommen. Damit ist das Gerät, das wie das Nokia Lumia 800 eine 8-Megapixel-Kamera an Bord hat, das teuerste der drei Smartphones.

Das Nokia Lumia 800 ist bei der Telekom vertragsfrei für 399,95 Euro vorbestellbar, während das Samsung Omnia W im freien Handel etwa 20 Euro weniger kostet. Damit bietet das Samsung-Modell, das wie das neue Nokia-Flaggschiff im November auf den Markt kommt, das schlechteste Preis-Leistungs-Verhältnis. Es verfügt nur über eine 5-Megapixel-Kamera und darüber hinaus nur über 8 GB Speicherkapazität, während die Modelle von Nokia und HTC das doppelte Speichervolumen haben.

Ist der deutlich höhere Preis für das HTC Titan gegenüber dem Nokia Lumia 800 gerechtfertigt? Wer mit einem etwas größeren Gerät zufrieden ist und sich über den vergleichsweise großen Touchscreen freut, wird auf den ersten Blick zufrieden sein. Allerdings bietet das HTC Titan keine höhere Display-Auflösung als die Smartphones der Mitbewerber. Somit relativiert sich dieser Pluspunkt wieder.

Vorteil von Nokia ist die vorinstallierte Navigations-Software, die die anderen Hersteller nicht bieten. Wer sein Smartphone auch zur Navigation nutzen möchte, bekommt bei den Finnen somit einen echten Mehrwert. Wie gut sich das Nokia Lumia 800, aber auch die beiden Mitbewerber in der Praxis machen, muss sich im Test zeigen. Das HTC Titan haben wir bereits einem Hands-on unterzogen. Die Smartphones von Nokia und Samsung werden wir uns ansehen, sobald diese verfügbar sind.

Weitere aktuelle Artikel zu Nokia-Produkten

Weitere Meldungen zu Windows Phone 7

erstezurück 1 2 3