Phablet

Nokia Lumia 1520 "Bandit" auf ersten Pressebildern gesichtet

Windows-Phone-8-Smartphone mit 6 Zoll und Quad-Core-Prozessor
AAA

Bereits vor einigen Tagen machten erste Bilder eines neuen Windows-Phone-8-Smartphones aus dem Hause Nokia die Runde. Unter dem Namen Nokia "Bandit" tauchte bereits vor einigen Tagen ein Foto über das Twitter-Profil evleaks auf, über den in der Vergangenheit bereits vermehrt Informationen über neue Produkt­neuheiten veröffentlicht wurden. Heute folgte ein offizielles Produktbild über diesen Kanal. Bereits auf den ersten Blick enthüllt das Display Platz für eine weitere Kachel in einer Reihe. Vermutet wird, dass das Nokia Lumia 1520 mit einer Bildschirm­diagonalen von stolzen 6 Zoll und sowie einer Full-HD-Auflösung mit  1080 mal 1 920 Pixel ausgestattet ist und damit zu dem derzeit größten und hochauf­lösendsten Windows-Phone-8-Gerät wird.

Nokia Lumia 1520

Nokia Lumia 1520Nokia Lumia 1520 "Bandit" Das mit seinen 41-Megapixel und optischen Zoom als Kamera-Smartphone gehandelte Nokia Lumia 1020 wird die Neuerscheinung vermutlich nicht übertrumpfen wollen. Erwartet wird beim Lumia 1520 eine 20-Megapixel-Haupt­kamera mit der PureView-Technologie. Zudem soll es bereits mit der GDR3-Software ausgestattet sein. Dieses Update soll die Verwendung von leistungs­stärkerer Hardware ermöglichen. So wird beim Lumia 1520 zum ersten Mal ein Quad-Core-Prozessor des Herstellers Qualcomm vermutet. Der Buchstabe "L" im oberen Bereich des Bildschirms lässt die Unterstützung des schnellen Mobilfunk­standards LTE vermuten. Welche Spekulationen sich letzten Endes bestätigen, muss zunächst abgewartet werden.

Nokia lädt Ende September wieder nach New York ein

Nokia Lumia 1520Erste Bilder des Nokia Lumia 1520 Ende diesen Monats, konkret am 26. bzw. 27. September, wird Nokia, nach der Vorstellung des Lumia 1020, ein weiteres Event in New York veranstalten. Die Vermutung liegt nun nahe, dass es sich hierbei um die offizielle Präsentation des neuen Phablets Lumia 1520 handeln könnte. Ob Nokia dieses Jahr ebenfalls ein Tablet auf den Markt bringen wird, bleibt abzuwarten. Die Gerüchte­küche ist zumindest gewaltig am Brodeln.

Mehr zum Thema Nokia