Nokia im Auto

Belle-Smartphones im Auto: Nokia veröffentlicht Car Mode

Vereinfachte Bedienung des Smartphone im Auto dank Nokia Car Mode
AAA

Startbildschirm von Nokia Car ModeStartbildschirm von Nokia Car Mode Eines der Hauptargumente für Symbian-Smartphones von Nokia war und ist von jeher die kostenlose und sehr durchdachte Navigation mit Nokia Maps. Um die Bedienung des Smartphones im Fahrzeug zu erleichtern und auch um die Sicherheit zu erhöhen, hat Nokia für Geräte mit Nokia Belle die Anwendung Car Mode im Nokia Store [Link auf http://store.nokia.de/ entfernt, da Seite nicht mehr erreichbar] veröffentlicht.

Die App kommt dabei in zwei Versionen, wobei Nokia Car Mode die etwas einfachere, kostenlose Variante darstellt. Startet der Nutzer die Anwendung auf seinem Mobiltelefon, so ersetzt Car Mode die gewohnte mit einer vereinfachten, auf die Nutzung im Fahrzeug angepasste Benutzeroberfläche. Hauptmerkmal sind dabei große, klar erkennbare Symbole, welche dem Nutzer eine sichere und einfache Nutzung ermöglichen. Über die Oberfläche von Nokia Car Mode erhält der Nutzer Zugriff auf die Navigations-, Telefon- und Musik-Funktionen des Smartphones.

Kostenpflichtige Variante für 19,99 Euro

Anruf-Modus bei Nokia Car ModeAnruf-Modus bei Nokia Car Mode Die zweite Variante Nokia Car Mode with Mirror Link kostet 19,99 Euro und bietet erweiterte Funktionen im Zusammenspiel mit einem im Fahrzeug vorhandenen Entertainment-System. Dies bedeutet, dass die Car-Mode-Oberfläche auf dem Entertainment-System abgebildet wird und der Fahrer damit das meist größere Display nutzen und das Smartphone darüber steuern kann. Weiterhin werden bei der Ausgabe der Navigations-Anweisungen sowie bei der Musik-Wiedergabe nicht die Lautsprecher des Mobiltelefons, sondern die im Auto verbauten verwendet.

Bei Mirror Link handelt es sich um einen offenen Standard des Car Connectivity Consortiums - diese Technik definiert das Zusammenspiel zwischen Mobiltelefon und einem Infotainment-System im Auto. Die Verbindung zwischen den Geräten kann dabei mittels USB oder Bluetooth hergestellt werden.

Navigation mit Nokia Car ModeNavigation mit Nokia Car Mode Das bisher weltweit erste Entertainment-System, welches Nokia Car Mode with MirrorLink unterstützt, ist das Alpine ICS-X8 des deutschen Herstellers Alpine Electronics. Das System ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen den beiden Herstellern. Zwar werden momentan nur Nokia-Geräte mit Noki  Belle, wie zum Beispiel das Nokia 701, unterstützt. Dies wird sich jedoch ändern, sobald das lang erwartete Belle-Update für Geräte mit Symbian^3 verfügbar sein wird. Dann werden auch Smartphones wie das Nokia N8 oder das Nokia X7 unterstützt. Neben Symbian-Geräten soll zukünftig jedoch auch das MeeGo-Gerät Nokia N9 eine kompatible Version von Nokia Car Mode erhalten.

Weitere Meldungen zur Symbian-Version Belle